Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Unfälle mit vier Verletzten am Mittwoch (15.6.)

Duisburg (ots) - Ein BMW-Fahrer (25) achtete gegen 16.30 Uhr beim Anfahren vom Fahrbahnrand der Horststraße in Untermeiderich nicht auf einen in gleicher Richtung fahrenden Ford und kollidierte mit ihm. Bei dem Unfall verletzten sich der 25-Jährige und der Ford-Fahrer (34). Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagens behandelte die beiden Duisburger vor Ort. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Auf der Alsumer Straße in Beeck wendete ein Renault-Fahrer (22) gegen 19.30 Uhr sein Auto und achtete dabei nicht auf einen entgegenkommenden Mitsubishi. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich der 18-jährige Mitsubishi-Fahrer und sein Beifahrer (19). Ein Rettungswagen brachte beide Duisburger in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: