Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei nimmt am Dienstag (14.6.) vier Fahrraddiebe fest

Duisburg (ots) - Zwei junge Männer (27,29) nahm die Polizei gegen 13.45 Uhr auf der Schulstraße in Bruckhausen fest. Die Streife hatte das Duo im Rahmen einer Fahndung überprüft, nachdem ein Navigationsgerät aus einem Auto auf der Dieselstraße gestohlen wurde. Beide fuhren auf gestohlenen Fahrrädern und mussten mit zur Wache. In den Vernehmungen gaben die Duisburger zu, auch das Navigationsgerät auf der Dieselstraße gestohlen zu haben und händigten es den Beamten aus. Beide Diebe erwarten jetzt Strafverfahren wegen Diebstahls.

Eine Zivilstreife erwischte am Dienstag kurz vor 15 Uhr zwei Männer (27,41), die auf dem Portsmouthplatz im Dellviertel ein Fahrrad klauten. Beide führten entsprechendes Aufbruchswerkzeug mit. Die Beamten stellten alles sicher und brachten die Diebe zur Wache. Der 41-Jährige konnte nach Vernehmung und Einleiten eines Strafverfahrens nach Hause. Der 27-Jährige konnte keinen festen Wohnsitz in Deutschland aufweisen und ist einschlägig wegen Diebstahldelikte bekannt. Der Staatsanwalt führte den Duisburger vor den Amtsrichter, der Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: