Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

17.04.2016 – 07:11

Polizei Duisburg

POL-DU: Duissern: Betrunkener Autofahrer flüchtete nach Verkehrsunfall

Duisburg (ots)

Am Sonntag, 17. April, befuhr gegen 02.00 Uhr ein 53-jähriger Mülheimer mit seinem Pkw die Hansastraße und bog nach links in die Mülheimer Straße ab. Bereits hier hatte der Pkw aus bislang nicht bekannten Gründen keine Luft mehr in den Vorderreifen. Nach dem Abbiegen verlor der 53-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr nach rechts gegen den Bordstein und anschließend gegen ein Verkehrszeichen, wobei dieses sowie sein Pkw stark beschädigt wurden. Trotz des angerichteten Schadens fuhr er weiter in Richtung Mülheim. Auf der Flucht löste sich dann der rechte Vorderreifen von der Felge, was den Fahrer jedoch wenig beeindruckte, denn er setzte auch jetzt seine Fahrt bis nach Hause fort. Die hierbei durch die Felge hinterlassene Kratzspur auf der Fahrbahn führte die eingesetzten Polizeibeamten direkt zum Unfallverursacher. Da er unter Alkoholeinfluss stand, musste er mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem musste er seinen Führerschein abgeben. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf insgesamt 5000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg