Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

13.01.2016 – 10:20

Polizei Duisburg

POL-DU: Neumühl: Polizei schlichtete Streit mit acht Streifenwagen

Duisburg (ots)

Mit acht Streifenwagen beendete die Polizei einen Streit von etwa 40 Personen auf der Lehrerstraße am Dienstag (12.1.) gegen 21.30 Uhr. Zunächst gerieten vier junge Männer (im Alter von 16 bis 24) in einer Imbissstube in einen Streit. Nachdem der Inhaber das Quartett auf die Straße verwies, kamen immer mehr Schaulustige dazu, die sich einmischten. Dabei flogen auch Flaschen, die vier abgestellte Autos beschädigten. Die Polizei trennte die Streithähne. Zwei Männer (24, 26) brachten die Beamten zur Abkühlung ins Polizeigewahrsam. Ein 16-Jähriger musste ins Krankenhaus, weil er einen Schlag ins Gesicht bekommen hatte. Die Einsatzkräfte erstatten Anzeigen unter anderem wegen Körperverletzung und Sachbeschädigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg