Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel: Autofahrer (29) flüchtet vor Polizeikontrolle

Duisburg (ots) - Ein offensichtlich unter Drogen stehender VW-Fahrer (29), flüchtete am Freitag (2.10), kurz nach 2 Uhr, vor einer Polizeikontrolle auf der Düsseldorfer Straße in Höhe Heerstraße. Dabei fuhr der aus Moers kommende Mann an einer Kreuzung bei "Rot". Den VW fanden die Beamten kurze Zeit später auf der Zirkelstraße, den Flüchtigen im Bereich Platanenhof. Auf seiner Flucht zu Fuß hatte sich der 29-Jährige an der Hand verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Hier ließen die Polizisten durch einen Arzt eine Blutprobe nehmen. Als Grund für seine Flucht gab der 29-Jährige an, dass er keinen Führerschein hat. Zudem fanden die Einsatzkräfte bei ihm und im Fahrzeug Drogen und typisches "Zubehör" für den Verkauf vor. Ihn erwarten jetzt Strafverfahren unter anderem wegen Fahren ohne Führerschein und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: