Polizei Duisburg

POL-DU: Beeck: Straßenbahnfahrer mit Laserpointer geblendet Drei Jugendliche flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Duisburg (ots) - Unbekannte haben am Samstagabend (27. September), gegen 19.45 Uhr, den Fahrer einer Straßenbahn mit einem Laserpointer geblendet. Der Mann (60) fuhr die Linie 901 in Richtung Marxloh, als er in Höhe Friedrich-Ebert-Straße/Flottenstraße den grellen Strahl abbekam. Der 60-Jährige konnte die Bahn noch anhalten, jedoch nicht mehr weiterfahren. Er ging zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Der Fahrer hatte noch drei Jugendliche in Richtung Flottenstraße wegrennen sehen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 21 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: