Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

20.09.2015 – 06:38

Polizei Duisburg

POL-DU: Kind vom Reisebus angefahren

Duisburg (ots)

Am Freitagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, wollte ein 7-jähriges Mädchen die Plessingstraße in Höhe der Musfeldstraße überqueren. Während ihre beiden Freunde vorgingen und bei "Grün" die Straße querten, rannte das Mädchen ein Stück abgesetzt hinterher. Obwohl die Ampel laut Zeugen mittlerweile "Rot" zeigte, rannte das Kind auf die Fahrbahn. Ein mit 10 Fahrgästen besetzter, niederländischer Reisebus befuhr zu der Zeit die Plessingstraße und wollte auf den Autobahnzubringer. Trotz Notbremsung schaffte es der 54-jährige Busfahrer nicht mehr, sein Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Das Kind wurde vom Bus erfasst und fiel auf die Fahrbahn. Mit einem Schock und Verdacht auf Kopfverletzungen wurde es mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo es die Nacht zur Beobachtung verblieb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell