Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

08.09.2015 – 12:12

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochfeld: Unbekannte versuchen Geld und Handy zu rauben Polizei sucht Zeugen

Duisburg (ots)

Nach einem versuchten Raub im Rheinpark an der Liebigstraße sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Am Montagnachmittag (7. September) gegen 16.20 Uhr, haben zwei Jugendliche versucht einem 14-Jährigen Smartphone und Portemonnaie wegzunehmen. Als der Schüler seine Sachen nicht rausgab, traten und schlugen die Unbekannten nach ihm und flüchteten ohne Beute. Beide Tatverdächtigen sollen 1,50-1,60 m groß und 15-16 Jahre alt sein. Einer der Jugendlichen trug eine schwarze Kappe, Nike Schuhe, Jeans und einen lilafarbenen Pullover. Der Zweite hatte die Haare an den Seiten kurz, oben recht lang. Er trug eine Brille, Jogginghose und ebenfalls einen lilafarbenen Pullover. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg