PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

25.08.2015 – 11:17

Polizei Duisburg

POL-DU: Kaßlerfeld/Wanheimerort: Zwei Männer beraubt Unbekannte Täter entkommen mit Bargeld und Handy

Duisburg (ots)

Am Montag (24. August) sind zwei Männer in Duisburg überfallen worden. Die Räuber entkamen unerkannt mit Bargeld und Handy. In Wanheimerort sprach ein Unbekannter gegen 13.20 Uhr einen 82-jährigen Mann auf der Fliederstraße an und wollte Geld wechseln. Als der Senior sein Bargeld zückte, griff der Täter zu, entriss ihm die Scheine und flüchtete. Bei dem Versuch dem Täter zu folgen, stürzte der Duisburger und verletzte sich leicht. Der Unbekannte soll 35-45 Jahre alt und 1,75 m groß sein. Er hat eine stämmige Figur, eine Halbglatze und kurze dunkle Haare. Er trug ein gelb/rot und weiß kariertes Hemd.

Auf dem Ruhrdeich in Kaßlerfeld versuchte ein Unbekannter einem 31-Jährigen Mann gegen 19.50 Uhr die Umhängetasche zu entreißen. Als der Duisburger sich wehrte, nahm der Täter ein Messer und forderte Bargeld und Handy. Mit der Beute flüchtete der Räuber in Richtung Verteilerkreis Kaßlerfeld. Der Mann soll 30 Jahre, 1,85-1,90 m groß und sehr schlank sein. Er hat eine auffallend schiefe Nase. Er trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen und schwarze Regenjacke. Hinweise nimmt in beiden Fällen das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell