PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

24.08.2015 – 07:37

Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Wohnungsdurchsuchungen und Festnahmen in den Morgenstunden

Duisburg (ots)

Heute Morgen gegen 04:00 Uhr durchsuchten Polizei und Staatsanwaltschaft zwei Wohnungen in Laar und Beeck. Mit Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos nahmen die Beamten einen 24 Jahre alten, strafrechtlich bereits erheblich in Erscheinung getretenen Mann fest, der im Verdacht steht, eine Zeugin sowie die Mutter eines Zeugen in einem Ermittlungsverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung massiv bedroht zu haben, um diese zur Rücknahme ihrer Aussagen zu bewegen. Es besteht gegen ihn ein Haftbefehl des Amtsgerichts Duisburg wegen versuchter Strafvereitelung und versuchter Nötigung. Den ebenfalls gesuchten Mittäter trafen die Beamten nicht an. Die Männer hatten ihre Opfer am Freitagabend (21.08.) gegen 22:00 "besucht" und ihnen mit dem Tode und Vergewaltigung gedroht, falls sie in dem anhängigen Strafverfahren gegen die in Untersuchungshaft sitzenden vier Tatverdächtigen weiterhin aussagen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801040
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg