Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

20.06.2015 – 19:06

Polizei Duisburg

POL-DU: Verkehrsunfall mit zwei schwer- und einer leichtverletzten Person

Beeck (ots)

Am Samstag, dem 20.06.2015, gegen 16:05 Uhr befuhr ein mit vier Personen besetzter Opel Corsa die Helmholtzstraße von DU- Meiderich in Richtung DU- Beeck. Kurz vor der Einmündung Sandbrück geriet das Fahrzeug vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Straßenleuchte. Dabei wurden der 21-jährige Fahrzeugführer, sowie sein 19 jähriger Beifahrer schwerverletzt und mussten mit einem RTW dem Krankenhaus zugeführt werden. Lebensgefahr besteht nicht. Ein weiterer 16 jähriger Mitinsasse wurde leicht verletzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am PKW und der Laterne entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Helmholtzstraße zwischen Düppelstraße und Sandbrück für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung