Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

16.04.2015 – 13:11

Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Drei Verletzte bei drei Verkehrsunfällen

Duisburg (ots)

Drei Personen, darunter ein Kind (3), verletzten sich am Mittwoch (15.4) bei drei Verkehrsunfällen. Gegen 14.10 Uhr fuhr ein Motorradfahrer (62) auf der Brücke der Solidarität in Hochemmerich auf ein vor ihm fahrendes Kleinkraftrad auf. Dessen Fahrer (57) stürzte und rutschte mit seiner Honda gegen einen Pkw. Dabei verletzte sich der 57-Jährige. Einen Arzt wollte er selbstständig aufsuchen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 7000 Euro. Auf der Warbruckstraße in Marxloh erfasste gegen 13.42 Uhr die Fahrerin (48) eines Opels ein Kind (3). Der 3-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Junge war zwischen geparkten Autos auf die Straße getreten. Der Fahrer eines Motorrollers (15) geriet gegen 20.30 Uhr auf der Dinslaker Straße in Wehofen in den Gegenverkehr. Hier kollidierte der 15-Jährige mit einem Omnibus. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ist zurzeit noch unklar. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg