Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

18.03.2015 – 11:03

Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Großeinsatz gegen Mitglieder der "Black Jackets"

Duisburg (ots)

In den frühen Morgenstunden des 18.03.2015 durchsuchte die Polizei im Duisburger Norden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Rauschgifthandels insgesamt acht Wohnungen und zwei Ladenlokale. An dem Einsatz waren mehr als hundert Beamte beteiligt, darunter auch mehrere Spezialeinsatzkommandos. Das bereits seit mehreren Monaten geführte Verfahren richtet sich gegen die Inhaber eines Shops für sogenannte "Legal Highs" in Duisburg-Walsum. Aus dem Shop heraus verkauften die Männer allerdings keine "legalen" Drogen, sondern Betäubungsmittel die unter das BTM - Gesetz fallen. Die beiden Betreiber im Alter von 30 und 33 Jahren gehören der rockerähnlichen Gruppierung "Black Jackets" an, die im Verdacht steht, Betäubungsmittel aus den Niederlanden einzuführen und hier damit zu handeln. Die Polizei nahm vier Personen fest, gegen die Haftbefehle vorlagen. Darüber hinaus sind bei den Durchsuchungen vier weitere Personen vorläufig festgenommen worden. Die weiteren Ermittlungen der zurzeit sechsköpfigen Ermittlungskommission dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801040
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung