Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

17.02.2015 – 15:22

Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Verkehrsunfälle in der Nacht zum Rosenmontag Fußgänger und Autofahrerin schwer verletzt

Duisburg (ots)

Bei zwei Verkehrsunfällen in der Nacht zum Rosenmontag (16. Februar) sind eine Autofahrerin und ein Fußgänger schwer verletzt worden. Um kurz nach Mitternacht landete auf der Obermeidericher Straße ein Wagen auf dem Dach. Die beiden Insassen, ein 22-jähriger Mann und seine Bekannte (27) konnten sich aus dem völlig demolierten BMW befreien. Das Paar war von Oberhausen nach Duisburg gefahren, zum Unfallgeschehen konnte keiner etwas sagen. Ein geparkter VW Polo und ein Zaun waren noch beschädigt worden. Die 27-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo sie stationär bleiben musste. Da der 22-Jährige stark alkoholisiert war und nicht feststand, wer das Auto gefahren hatte, musste der Dinslakener mit zur Blutprobe. Der BMW wurde sichergestellt. In Neudorf ist ein Fußgänger rund 40 Minuten später auf dem Sternbuschweg angefahren und schwer verletzt worden. Ein Taxifahrer (49) hatte den Mann nicht gesehen und ihn mit der rechten Fahrzeugseite erwischt. Der stark alkoholisierte Mann (32) kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo stationär bleiben musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell