Polizei Duisburg

POL-DU: Fahrn: Verkehrsunfall mit Personenschaden
Unbeteiligte störten die Unfallaufnahme

Duisburg (ots) - Am Samstag (22.11.), um 18 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem BMW in Duisburg-Fahrn die Friedrich-Ebert-Str., auf dem linken von zwei Fahrstreifen in nördliche Fahrtrichtung und wollte diese beibehalten. Unmittelbar vor dem Einmündungsbereich Friedrich-Ebert-/Aldenrader-/ Teichstr. achtete er nicht auf einen vorausfahrenden 18-jährigen Fahrzeugführer, der seinen BMW verkehrsbedingt (vorausfahrender Linksabbieger) abbremsen mußte, so dass es zu einem Zusammstoß beider Fahrzeuge kam. Es entstand leichter Personen- und Sachschaden. An der Unfallstelle versammelten sich bis zu 60 Personen, die allerdings zum größten Teil nichts zur Unfallaufnahme beitragen konnten. Die Personen ließen eine störungsfreie Unfallaufnahme nicht zu, da die Unfallörtlichkeit von Personen nicht freigehalten werden konnte. Zur Absperrung und Räumung der Unfallstelle mußten weitere polizeilichen Einsatzkräfte angefordert und eingesetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: