Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

02.10.2014 – 11:07

Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Raubüberfälle am Mittwoch (1.10.) - Polizei sucht Zeugen

Duisburg (ots)

Zwei unbekannte Männer schubsten gegen 14.30 Uhr auf der Stolzestraße in Mittelmeiderich eine 73-Jährige Fußgängerin. Die Seniorin war mit ihrem Rollator unterwegs, als die Attacke von hinten erfolgte. Die Täter entrissen der alten Dame eine rote Jutetasche und flüchteten zu Fuß in Richtung der U-Bahn Haltestelle Auf dem Damm. Beide Flüchtigen waren etwa 170 Zentimeter groß und cirka 30 Jahre alt. Bekleidet waren sie mit schwarzen Hosen und T-Shirts. Ein unbekanntes Duo bedrohte gegen 23.40 Uhr einen Gastwirt (47) auf der Florastraße in Laar. In der Gaststätte bedrohten die beiden Unbekannten den 47-Jährigen mit einem Metallmülleimer in den Händen. Sie forderten den Wirt auf Bargeld herauszugeben. Als der Duisburger sich weigerte, riss einer der Täter ihm die goldene Kette vom Hals. Mit der Beute flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Männer waren cirka 25 Jahre alt und hatten vor das Gesicht schwarz-weiße Schals gezogen. Beide trugen graue Kapuzenpullis und blaue Jeanshosen. Das zuständige Kriminalkommissariat 13 ist jetzt auf der Suche nach dem oder den Tätern und Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell