Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

23.09.2014 – 13:45

Polizei Duisburg

POL-DU: Neudorf: Zügig abgebogen und in stehende Autos geprallt Zwei Leichtverletzte und 25.000 Euro Sachschaden

Duisburg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall sind am Montagabend (22.September) gegen 17.45 Uhr zwei Autofahrer und eine Beifahrerin leicht verletzt worden. Ein 19-jähriger Duisburger hatte beim Abbiegen vom Kalkweg nach rechts in die Kruppstraße die Kontrolle über seinen BMW verloren. Er rutschte in den Gegenverkehr und prallte in den Opel Astra eines vor der Ampel wartenden Rentnerpaares. Der Fahranfänger soll mit "quietschenden Reifen" abgebogen sein, so teilten Zeugen der Polizei mit. Sowohl das Ehepaar als auch der 19-Jährige waren leicht verletzt und wollten selbst einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung