Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Bei Verkehrsunfällen mehrere Personen verletzt

Duisburg (ots) - In Wedau setzte ein 32-Jähriger am Freitag (8.8.), gegen 16 Uhr, seinen Lkw auf dem Tankstellengelände der Wedauer Straße zurück, um auf die Straße zu gelangen. Dabei übersah der LKW-Fahrer eine Seniorin (89), die mit ihrem Rollator auf dem Gehweg lief. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die alte Dame schwer an den Beinen und musste per Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Bei einer Kollision mit einem Baum am Samstag (9.8.), um kurz nach 3 Uhr, auf der Straße Ruhrdeich in Duissern verletzte sich ein Klein-LKW Fahrer leicht. Eine 24-Jährige hatte ihren Kia an der Einmündung Wertacker gestoppt, den Rückwärtsgang eingelegt und zurückgesetzt. Der 44-Jährige Fahrer des Ford Transits konnte nicht mehr bremsen, wich dem Pkw aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Das Fahrzeug kollidierte mit einem am Fahrbahnrand stehenden Baum, so dass an dem Ford Totalschaden entstand. Den getroffenen Baum fällten später Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Eine 48-Jährige Fahrerin eines Linienbusses bremste ihr Fahrzeug am Samstag (9.8.), gegen 12.30 Uhr, an der Haltestelle Atroper Straße so stark ab, dass ein 6-jähriges Mädchen im Bus stürzte und sich dabei leicht verletzte. Die Fahrerin musste ihr Fahrzeug abbremsen, weil zwei Passanten unmittelbar vor ihrem Bus unmittelbar über die Straße gelaufen sind. Dabei schrammte sie mit dem rechten Außenspielegel einen Laternenmast, so dass am Bus leichter Sachschaden entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: