Polizei Duisburg

POL-DU: Altstadt: Überfall auf Pizzaboten geklärt Täter hatte schlechtes Gewissen und stellte sich der Polizei

Duisburg (ots) - Einen Tag (25. Juni) nach dem Überfall auf einen Pizzaboten meldete sich beim Täter das schlechte Gewissen und er stellte sich am Abend der Polizei. Der 17-jährige Mann aus Moers gab zu, den Pizzaboten (19) auf der Unterstraße in der Altstadt überfallen zu haben. Er hatte ihn bedroht, mit Pfefferspray besprüht und war dann mit dem Bargeld abgehauen (s. Pressemitteilung vom 25. Juni). Der junge Mann, der bei seiner Mutter wohnt, hatte aus Geldmangel die Idee für den Überfall und das erbeutete Bargeld auch gleich ausgegeben. Der reuige Moerser durfte nach Personalienfeststellung und Vernehmung nach Hause gehen. Er muss sich jetzt mit einem Strafverfahren wegen des Raubes auseinandersetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: