Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei führt intensive Verkehrskontrollen durch

Duisburg (ots) - In den Bereichen der Polizeiinspektionen Nord und Süd führte die Duisburger Polizei am Donnerstag (13.3), 19 Uhr, bis Freitag (14.4), 4 Uhr, intensive Verkehrskontrollen durch. Dabei erwischten die Beamten fünf Fahrzeugführer, die entweder zuviel Alkohol getrunken hatten oder unter Betäubungsmittel standen. Ein Pkw-Fahrer war ganz ohne Führerschein unterwegs. Insgesamt erstatteten die Beamten zusätzlich sieben Anzeigen und stellten 22 Verwarngelder aus. Trauriger Spitzenreiter: Auf der Emmericher Straße in Meiderich fuhr ein Kradfahrer mit 96 km/h statt der erlaubten 50 km/h durch die Radarmessung. Ihn erwartet jetzt einen Monat Fahrverbot, drei Punkte in Flensburg und 200 Euro Geldbuße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: