Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburger Polizei verstärkt Alkoholkontrollen an den "Tollen Tagen"

Duisburg (ots) - Zum Höhepunkt des Karnevals wird die Duisburger Polizei die Alkoholkontrollen verstärken. Polizeipräsidentin Frau Dr. Bartels warnte alle Autofahrer, sich alkoholisiert ans Steuer zu setzen! "Lassen Sie nach einer feucht-fröhlichen Feier das Auto oder Zweirad stehen und fahren mit Bus, Bahn oder Taxi nach Hause ", appelliert Elke Bartels heute an alle Karnevalisten. "Wenn Sie unter Alkoholeinfluss fahren, gefährden Sie sich selbst und das Leben und die Gesundheit Anderer. Außerdem riskieren Sie den Führerschein und eine stattliche Geldbuße." Auch Restalkohol am nächsten Morgen kann Folgen haben, denn ein paar Stunden Schlaf reichen nicht aus, um wieder nüchtern zu werden. Schon bei 0,3 Promille könnte der Führerschein entzogen werden, wenn Anzeichen von Fahruntauglichkeit vorliegen oder man an einem Verkehrsunfall beteiligt ist. Jeder habe es selbst in der Hand, Alkoholunfälle und deren Folgen zu vermeiden. Frau Dr. Bartels: "Wer noch immer denkt, dass Alkohol am Steuer ein Kavaliersdelikt ist, kann nicht mit Nachsicht der Polizei rechnen".

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: