Polizei Duisburg

POL-DU: Ruhrort: 25.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall Geparkter Wagen gegen Hauswand geschleudert

Duisburg (ots) - Ein 24-jähriger Autofahrer prallte am Sonntagnachmittag (9. Februar) um kurz nach vier auf der Eisenbahnstraße gegen einen geparkten Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug gegen eine Hauswand. Der Mann war auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Verteilerkreis unterwegs und hatte die geparkten Autos zu spät gesehen. Er konnte weder den Fahrstreifen wechseln noch bremsen. Er schob vier weitere Autos ineinander, so dass ein Schaden von rund 25.000 entstand. Bei dem Unfall verletzte sich der Duisburger leicht, so dass der angeforderte Rettungshubschrauber nicht zum Einsatz kam.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: