Polizei Duisburg

POL-DU: Raub in Duisburg - Hochfeld

Duisburg (ots) - Am Sonntag, den 09.02.2014, 00.20 Uhr, wurde ein 53-jähriger Mann auf der Straße Immendal durch einen Täter ohne weiteren Vorhalt körperlich angegangen, indem ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht wurde. Als sich das Opfer wehrte, schlug der Täter zudem mit einem Gegenstand auf diesen ein und entwendete persönliche Gegenstände. Das Opfer wurde dabei am Kopf verletzt. Letztendlich flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer flüchtete im Anschluss an die Tathandlung zu einer in Tatortnähe wohnenden Freundin und alarmierte von dort die Polizei. Die Ermittlungen der Polizei dauern in dieser Sache noch an. Das Opfer wurde zwischenzeitlich stationär in einem Duisburger Krankenhaus aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Duisburg zu melden, Tel. 0203 / 2800

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: