Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen

30.06.2015 – 23:32

Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-PvD: Exhibitionist versus Polizeibeamtin

Wiesbaden (ots)

Am 30.06.15, gegen 20.30 Uhr befuhr eine Polizeibeamtin privat mit dem Fahrrad die Feldgemarkung in Wiesbaden Nordenstadt. Sie befand sich nach dem Dienstende auf dem Nachhauseweg aus dem Main-Taunus-Kreis nach Wiesbaden.

In Höhe des Wertstoffhofs Wiesbaden Erbenheim kam ihr auf einem Feldweg entlang der A 66 aus einem Gebüsch ein 32jähriger Mann mit heruntergelassener Hose entgegen. Dabei manipulierte er an seinem Geschlechtsteil.

Die unbeeindruckte Polizeibeamtin passierte den Mann, meldete den SV sofort über Notruf Ihren Kollegen der Einsatzzentrale und folgte dem Mann, der in Richtung Nordenstadt flüchtete.

Zeitgleich wurden mehrere Streifen in die Fluchtrichtung entsandt. Im weiteren Verlauf stellte die Beamtin den Mann und forderte ihn unter Hinweis ihres Status als Polizeibeamtin zum Stehenbleiben auf, was dieser mit einem Fluchtversuch in die Gebüsche entlang der A 66 quittierte.

Die Beamtin sprang sofort vom Rad und verhinderte eine Flucht mit einer Fixierung am Boden. Kurz danach traf die erste Streife der Polizeiautobahnstation ein und unterstützte die Beamtin bei der Fesselung des Festgenommenen.

Dabei handelt es sich um einen 32jährigen Montagearbeiter aus Nordrhein-Westfalen, der zurzeit in einem Hotel in Nordenstadt wohnt. Für ihn zusätzlich unangenehm ist auch der Umstand, dass die Durchsuchung seiner Person eine geringe Menge Rauschgift zu Tage förderte.

Er wurde zum 4.Revier verbracht und erkennungsdienstlich behandelt. Die Ermittlungen laufen inwiefern der Mann im hiesigen Bereich oder in anderen Bundesländern gleichgelagerte Taten begangen hat.

Smolka, PHK / PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-1310
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen