Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

20.01.2019 – 00:34

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis

Hofheim (ots)

Ergänzung der Pressemeldungen vom 19.01.2019 bezüglich des schweren Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 519

Ergänzend zu dem unten bereits geschilderten Sachverhalt wird mitgeteilt, dass der 22-jährige Motorradfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen am späten Abend des 19.01.2019 erlegen ist.

Mitteilung aus besonderem Anlass - Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden

Motorradfahrer bei Unfall auf B 519 schwerstverletzt, B 519 zwischen Kelkheim-Hornau und Kelkheim-Münster, 19.01.2019, 15:25 Uhr,

(ba) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße B 519 zwischen den Kelkheimer Ortsteilen Hornau und Münster. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich ein 22-jähriger Kelkheimer mit seinem Motorrad auf der Linksabbiegerspur von der B 519 in die Straße "Auf dem Busch". Während der Motorradfahrer wartete, um abbiegen zu können, fuhr eine 37-jährige Frankfurterin aus der Straße "Auf dem Busch" nach links aus, um in Richtung Königsstein zu fahren. Hierbei übersah diese den aktuellen Erkenntnissen nach einen VW Bus, der aus Fahrtrichtung Königsstein heranfuhr, weswegen es zu einem leichten Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. Hierdurch wurde der VW Bus dann derart abgelenkt, dass er frontal mit dem noch auf der Abbiegespur wartenden Motorradfahrer zusammenstieß, wodurch dieser nach hinten auf ein weiteres wartendes Fahrzeug, einen Audi A3 geschleudert wurde und auf die Fahrbahn fiel. Dort wurde er in der Folge von einem auf der Geradeausspur befindlichen Range Rover, der die B 519 in Richtung Königsstein befuhr, überrollt, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog. Durch die zeitnah eingetroffenen Rettungskräfte wurde der 22-Jährige in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden aufgrund der Expertise eines hinzugezogenen Gutachters sichergestellt, die B 519 war bis in die Abendstunden vollgesperrt.

Die Ermittlungen hat der Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus übernommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder andere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Kelkheim unter (06195) 6749-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen