Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BN: Bonn-Buschdorf: 83-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Christa P.

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei sucht derzeit nach der 83-jährigen Christa P. aus Bonn-Buschdorf. Der letzte ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

23.12.2018 – 13:45

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Sonntag, den 23.12.2018

Hofheim (ots)

1. Papiermülltonne angezündet, 65760 Eschborn / Berliner Straße, Sonntag, 23.12.2018, 05:38 Uhr

Am Sonntagmorgen erhielt die Polizeistation Eschborn Mitteilung über eine brennende Mülltonne in der Berliner Straße. Unbekannte hatte die Mülltonne offensichtlich zuvor angezündet. Die Feuerwehr wurde für die Löscharbeiten herangezogen. Die Mülltonne brannte jedoch vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250,-EUR. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Eschborn unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0.

2. Unbekanntes Fahrzeug verursacht Sachschaden an zwei Pkw, 65812 Bad Soden, Margarethenstraße, Samstag, 22.12.2018, 12:00 bis 16:00 Uhr

Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer verursachte vermutlich beim Vorbeifahren Sachschäden an den linken Außenspiegeln zweier in der Margarethenstraße abgestellten Pkw. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 300,-EUR. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt in Richtung An der Trinkhalle in Bad Soden. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer machen können, werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 in Verbindung zu setzen.

3. Einbruch in Einfamilienhaus, 65719 Hofheim-Diedenbergen, Rosenstraße, Samstag, 22.12.2018, 15:00 bis 20:30 Uhr.

Am Samstag nutzten Einbrecher die Abwesenheit der Hausbewohner aus und verschafften sich durch Hebeln an einem Fenster im Erdgeschoss Zutritt zum Objekt. Dort wurde u.a. das Schlafzimmer durchsucht. Bis zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung war nicht bekannt, ob und welcher Höhe Wertgegenstände entwendet wurden. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten im Rahmen der Tatortaufnahme Spuren des Täters beweissicher dokumentieren. Die Kriminalpolizei bittet dennoch Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

4. Verkehrsunfallflucht an geparktem Pkw, 65719 Hofheim am Taunus, Hermann-Friesen-Straße, Samstag, 22.12.2018, 13:30Uhr

Ein Zeuge beobachtete am Samstagmittag, wie ein Verkehrsteilnehmer in der Hermann-Friesen-Straße im Vorbeifahren eine am Fahrbahnrand abgestellte Mercedes Benz, E-Klasse beschädigt hat und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000,-EUR. Der Zeuge meldete den Vorfall unverzüglich der Polizeistation Hofheim. Eine Verkehrsunfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern stellt eine Straftat dar. Weitere Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer machen können, werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 in Verbindung zu setzen.

Die Pressemeldung wurde zusammengestellt von Stefan Schulz, Polizeistation Hofheim, 06192 / 2079 - 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell