Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

20.05.2018 – 11:04

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 20.05.2018; zusammengestellt von Melanie Wandernoth, Polizeistation Hofheim, Tel.: 06192/2079-0

Hofheim (ots)

1. Sachbeschädigung an Auto In der Zeit von Samstag, den 19.05.2018, 17:45 Uhr - Sonntag, den 20.05.2018, 00:10 Uhr, beschädigte ein bisher namentlich nicht bekannter Jugendlicher in 65795 Hattersheim-Okriftel, Festplatzstraße, einen silbernen Ford Focus mit MTK-Kennzeichen. Die Außenspiegel wurden abgeschlagen und das Fahrzeug zerkratzt. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

2. Sachbeschädigung durch Graffiti/Hausfriedensbruch Am Samstag, den 19.05.2018, drangen 3 Jugendliche in das Gebäude des ehemaligen Praktikers in 65830 Kriftel, Beyerbachstr. 17, ein. Beim Verlassen des Gebäudes um 15:30 Uhr, wurden sie von einem Zeugen beobachtet. Dieser konnte sie später identifizieren. Die Personalien wurden festgehalten, die Jugendlichen ihren Eltern übergeben. Im Gebäude wurden Graffiti festgestellt.

Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

3. Einbruchdiebstahl in Eisdiele Am Sonntag, den 20.05.2018, 03:20 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie ein Täter in eine Eisdiele in 65812 Bad Soden-Neuenhain, Hauptstraße, einbrach.

Der Täter flüchtete vor Eintreffen der Streifen. Beschreibung: männlich, dunkle Kleidung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen

4. Einbruch in Metzgerei Am Sonntag, den 20.05.2018, 01:00 Uhr, versuchten zwei Männer in die Metzgerei in 65843 Sulzbach, Hauptstraße, einzubrechen. Beim Betreten der Metzgerei löste der eine Täter den Alarm aus. Daraufhin flüchteten die beiden Männer. Die beiden Männer waren ca. 170 - 175 cm groß, der erste war von schmaler Statur und bekleidet mit Kapuzenpullover und Sonnenbrille, der zweite war etwa 20 Jahre alt und hatte kurze dunkle Haare.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

5. Tageswohnungseinbruch Am Samstag, den 19.05.2018, in der Zeit von 15:30 - 19:50 Uhr, brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Bahnstraße in 65843 Sulzbach ein. Nachdem er an zwei Zugängen in Erdgeschoss erfolglos versucht hatte einzubrechen, kletterte er auf einen Balkon im 1. OG und hebelte die Balkontür auf. Er durchsuchte das ganze Haus bis auf Keller und Küche. Entwendet wurde augenscheinlich nichts.

Der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

6. Bad Sodener Weinfest, Samstag, den 19.05.2018 auf Sonntag, den 20.05.2018 Zu Spitzenzeiten hielten sich bei milden frühlingshaften Temperaturen etwa 1.000 Besucher auf dem Weinfest und zusätzlich etwa 300 - 400 Jugendliche / junge Erwachsene auf der Wiese unterhalb des H+ Hotels auf. Es kam zu keinen polizeilich relevanten Sachverhalten, was auch der Anwesenheit starker Polizeikräfte zu verdanken war.

7. Gefährliche Körperverletzung Am Sonntag, den 20.05.2018, 01:12 Uhr, wollte der 33 jährige Idsteiner Geschädigte an der Shell Tankstelle in Kelkheim, Wilhelm-Dichmann-Str., Zeitungen ausliefern. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich ca. 20 Personen auf dem Tankstellengelände. Einige standen dem Geschädigten dabei im Weg, worauf dieser hupte. Daraufhin gingen vier Personen zur Fahrertür, öffneten diese und schlugen gemeinsam auf den Geschädigten ein.

Die Beschuldigten waren männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, Südländer mit Vollbart.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation in Kelkheim unter Telefon (06195) 6749 - 0 entgegen.

8. Bedrohung mit Waffe/Körperverletzung Am Samstag, den 19.05.2018, 21:00 Uhr, kam es in 65779 Kelkheim, Am Marktplatz, zu einer Bedrohung mit einer Waffe und Körperverletzung durch einen Schlag ins Gesicht. Der Täter, ein 22-jähriger afghanischstämmiger Kelkheimer, bedrohte einen 21-jährigen, ebenfalls afghanischstämmigen Kelkheimer. Im Rahmen der Fahndung konnte der Beschuldigte angetroffen und kontrolliert werden. Hintergrund der Streitigkeiten ist nicht bekannt.

9. Körperverletzung/Beleidigung In 65439 Flörsheim, in der Bahnhofsstr., geraten am Samstag, den 19.05.2018, gegen 22:37 Uhr zwei Gäste einer Gaststätte in Streit. Ein 35 jährige deutscher Flörsheimer beleidigt und schlägt einen 41-jährigen deutschen Flörsheimer. Ursache dürfte in der erheblichen Alkoholisierung des Beschuldigten liegen, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,77 Promille!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell