Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

09.02.2018 – 14:21

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 09.02.2018

Hofheim (ots)

1. 79-Jährige verweist falschen Handwerker der Wohnung, Bad Soden am Taunus, Zum Geisborn, Donnerstag, 08.02.2018, 14:00 Uhr

(jn)Völlig richtig hat gestern Nachmittag eine Seniorin in Bad Soden reagiert, als ein potentieller Trickdieb sich Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft hatte. Gegen 14:00 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür der 79-jährigen Frau in der Straße "Zum Geisborn". Bevor sie sich versah stand der Unbekannte, der vorgab, Wasser auf Bakterien untersuchen zu wollen, in der Wohnung und ließ sich die Küche zeigen. Hier räumte er den Schrank unter dem Spülbecken aus und forderte die verdutzte Frau auf, das Wasser im Badezimmer aufzudrehen. Langsam überkam sie ein Verdacht, woraufhin die Rentnerin den mutmaßlichen Straftäter mit deutlichen Worten der Wohnung verwies. Dem kam der unbekannte Mann nach und fuhr in einem silbernen Kastenwagen davon. Laut Zeugin sei der Unbekannte ca. 1,60 Meter groß und vom Aussehen her osteuropäisch gewesen. Er habe ein schmales Gesicht und dunkle Haare und soll eine dunkle Hose und eine eng anliegende Jacke getragen haben. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen, die am Donnerstagnachmittag verdächtige Beobachtungen, auch im Zusammenhang mit dem Kastenwagen, gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

2. Einbrecher erbeuten Tablets in Restaurant, Bad Soden am Taunus, Zum Quellenpark, Donnerstag, 08.02.2018, 00:00 Uhr bis 11:00 Uhr

(jn)Unbekannte Täter hatten es in der Nacht zu Donnerstag auf ein Restaurant in der Straße "Zum Quellenpark" in Bad Soden abgesehen. Zwischen 00:00 Uhr und 11:00 Uhr hebelten ein oder mehrere Einbrecher eine rückwärtig gelegene Zugangstür zur Küche und dem Gastraum auf und durchsuchten Schubladen und Schränke. Dabei stießen sie auf mehrere Tablet-PCs und Bargeld und flüchteten unerkannt mit dem Diebesgut im Wert von etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Hinweise in dem Fall unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

3. Kriminelle gehen leer aus, Kriftel, Hofheim am Taunus, Hattersheim am Main, Nacht zu Donnerstag, 08.02.2018

(jn)In gleich vier Fällen, die der Polizei allesamt im Lauf des vergangenen Donnerstages gemeldet wurden und sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag abgespielt hatten, gingen Einbrecher im Kreisgebiet leer aus. In KRIFTEL hatten Kriminelle in der Beyerbachstraße eine Pizzabude aufgebrochen, jedoch keine Wertsachen gefunden und waren folglich mit leeren Händen geflüchtet. Der Sachschaden an der Eingangstür beträgt ca. 400 Euro. "Am Kreishaus" in HOFHEIM scheiterten unbekannte Täter bereits beim Versuch, die Eingangstüren einer Pizzeria und eines weiteren Geschäftes gewaltsam zu öffnen. Die Täter flüchteten unerkannt und hinterließen an den zwei Zugangstüren mehrere Hundert Euro Sachschaden. Gleichsam erfolglos blieben Einbrecher im Südring in HATTERSHEIM, als sie ein Vereinsheim aufhebelten, auf der Suche nach Beute jedoch nichts vorfanden. Auch hier verschwanden die Unbekannten ohne Beute und hinterließen ca. 250 Euro Sachschaden. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt nun und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

4. Gartenhütten aufgebrochen, Hofheim am Taunus, Wallau, Am Wandersmann, angezeigt am 08.02.2018

(jn)Gestern wurden der Polizei in Hofheim drei weitere Einbrüche in den Kleingartenverein "Am Wandersmann" in Wallau angezeigt. Im Tatzeitraum vom Donnerstag, 01.02.2018 bis Donnerstag, 08.02.2018 hatten sich Gauner teilweise gewaltsam Zutritt zu drei Gartenparzellen verschafft und Gartenhütten aufgehebelt. Hier schraubten die Täter Verbindungselemente zwischen Wasseranschlüssen und Wasserhähnen ab und ließen diese, gemeinsam mit den ebenfalls demontierten Wasserhähnen, mitgehen. Außerdem soll auch eine 50-Meter-Kabeltrommel gestohlen worden sein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Taten oder den Tätern erbittet die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

5. Auto aufgebrochen - nichts entwendet, Hattersheim am Main, Okriftel, Wiesbadener Straße, Mittwoch, 07.02.2018, 10:00 Uhr bis Donnerstag, 08.02.2018, 07:30 Uhr

(jn)Zwischen Mittwoch- und Donnerstagmorgen kam es auf einem Parkplatz in der Wiesbadener Straße in Okriftel zu einem Pkw-Einbruch. Der oder die unbekannten Täter versuchten zunächst eine Tür aufzuhebeln, schlugen dann aber doch eine Scheibe des Opels ein, als sie ihr Scheitern bemerkten. Anschließend durchsuchten sie den Innenraum nach Wertsachen und verließen den Tatort ohne Beute. Möglicherweise wurden der oder die Täter während ihrer Tat gestört. Personen, die in diesem Bereich Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Aufbruch stehen könnten, werden gebeten, sich an die Kripo in Hofheim zu wenden.

6. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 7. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: B 519, Weilbach, Bad Weilbach

Mittwoch: Eppstein, Lorsbacher Straße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen