PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

25.08.2017 – 12:47

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilungen der Polizei für den Main-Taunus-Kreis

Hofheim (ots)

1. Autoaufbrecher unterwegs, Flörsheim, Lahnstraße, Bahnweg, 23.08.2017, 11.00 Uhr bis 24.08.2017, 08.30 Uhr,

(pl)Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen waren in Flörsheim Autoaufbrecher unterwegs, die es bei mindestens drei geparkten Fahrzeugen auf die im Innenraum zurückgelassenen Wertgegenstände abgesehen hatten. Die Täter drangen in zwei Fällen durch eine gewaltsam geöffnete Autoscheibe und einmal auf unbekannte Weise in den jeweiligen Fahrzeuginnenraum ein und erbeuteten anschließend einen Laptop, eine Tasche sowie Bargeld. Die betroffenen Fahrzeuge waren in der Lahnstraße und im Bahnweg abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

2. Auseinandersetzung zwischen zwei 14-Jährigen, Hofheim, Chinonplatz, 24.08.2017, 15.45 Uhr,

(pl)Am Donnerstagnachmittag kam es auf dem Chinonplatz in Hofheim zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei 14-jährigen Jugendlichen. Die beiden Jungen waren gegen 15.45 Uhr aneinander geraten und schlugen gegenseitig aufeinander ein. Gegen die zwei Jugendlichen wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

3. Scheibe am Marktplatz eingeschlagen, Schwalbach, Marktplatz, 24.08.2017, 04.00 Uhr bis 07.00 Uhr,

(pl)Auf dem Marktplatz in Schwalbach haben unbekannte Täter am frühen Donnerstagmorgen im Bereich des Bahnhofs eine Glasscheibe beschädigt. Die Täter warfen die Scheibe zwischen 04.00 Uhr und 07.00 Uhr ein und verursachten hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 in Verbindung zu setzen.

4. Auto zerkratzt, Hattersheim, Eddersheim, Kelsterbacher Straße, 24.08.2017, 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr,

(pl)Am Donnerstag wurde in der Kelsterbacher Straße in Edderheim ein geparkter Renault zerkratzt. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die Tat ereignete sich zwischen 16.30 Uhr und 20.00 Uhr. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

5. Reifen eingestochen, Eschborn, Zeppelinstraße, 23.08.2017, 20.15 Uhr bis 24.08.2017, 07.45 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in der Zeppelinstraße in Eschborn zwei Reifen eines geparkten Pkw beschädigt. Die Täter stachen die beiden linken Reifen des betroffenen Autos ein und flüchteten im Anschluss unerkannt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 in Verbindung zu setzen.

6. Wohnmobil bei Unfallflucht beschädigt, Hochheim, Classmannstraße, 24.08.2017, 07.30 Uhr bis 18.30 Uhr,

(pl)In Hochheim wurde im Verlauf des Donnerstags ein Wohnmobil bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß in der Classmannstraße vermutlich beim Vorbeifahren gegen das in einer Parkbucht am Fahrbahnrand abgestellte weiße Wohnmobil und verursachte einen Sachschaden von rund 4.000 Euro. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 in Verbindung zu setzen.

7. Unfallflucht in Eschborn, Eschborn, An den Neuwiesen, 22.08.2017, 20.00 Uhr bis 23.08.2017, 09.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Mittwoch kam es in Eschborn zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein geparkter grauer VW Passat beschädigt wurde. Der im hinteren, linken Bereich beschädigte Pkw war zwischen 20.00 Uhr und 09.00 Uhr in der Straße "An den Neuwiesen" am Fahrbahnrand abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen