PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 26.07.2017

Hofheim (ots) - 1. Nachbericht zu geworfenen Molotowcocktails, Eschborn, Niederhöchststadt, Hauptstraße, Dienstag, 25.07.2017, gegen 03:30 Uhr

(jn)Wie gestern an dieser Stelle berichtet, ereignete sich am Dienstag, gegen 03:30 Uhr, ein Vorfall, bei dem unbekannte Täter mehrere Molotowcocktails auf das Gelände der Polizeistation in Eschborn warfen. Durch einen Wurf entstand geringer Sachschaden an einem Streifenfahrzeug der Polizei.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte eine Person festgenommen und sein Pkw sichergestellt werden. Der 18-jährige deutsche Staatsangehörige aus Schwalbach wurde im Polizeigewahrsam aufgenommen und am Nachmittag, nach Durchführung strafprozessualer Maßnahmen, wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Beschuldigte war in der Nacht zuvor von Beamten des Polizeipräsidiums Westhessen kontrolliert worden und kurz vor den Brandflaschenwürfen in unmittelbarer Nähe der Polizeistation Eschborn gesehen worden.

Die Fahnder der Kriminalpolizei in Hofheim ermitteln weiterhin in alle Richtungen. Bis dato liegen keine Anhaltspunkte für einen politischen Hintergrund der Tat vor.

Als Reaktion auf den Vorfall erhöhte die Polizei noch einmal ihre Präsenz- und Kontrollmaßnahmen im Bereich von Eschborn.

2. Einbruch in Bauhofgelände - Kfz und Rasenmäher entwendet, Hochheim am Main, Neckarstraße, Dienstag, 25.07.2017, 17:00 Uhr bis Mittwoch, 26.07.2017, 07:00 Uhr

(jn)Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen brachen Einbrecher in das Bauhofgelände in der Neckarstraße in Hochheim ein. Die Unbekannten hebelten zunächst das Tor des Bauhofes auf und öffneten ein weiteres Gebäude gewaltsam. Im weiteren Verlauf wurden die Täter auf einen weißen Transporter der Marke Piaggio / Porter S90 aufmerksam. Dieser wurde gemeinsam mit einem Rasenmäher entwendet. Der Transporter mit dem amtlichen Kennzeichen MTK-SW 72 fällt vor allem auf durch den Aufdruck "Stadtwerke Hochheim" auf den Türen. Der Gesamtschaden ist zum derzeitigen noch unklar. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu der Tat oder dem entwendeten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Rufnummer 06192 / 2079 - 0, in Verbindung zu setzen.

3. Wohnungseinbruch misslingt, Flörsheim am Main, Wicker, Rheingaustraße, Dienstag, 25.07.2017, 08:35 Uhr

(jn)Am helllichten Tag des vergangenen Dienstages hatten es unbekannte Täter auf eine Wohnung in der Rheingaustraße in Wicker abgesehen. Die Einbrecher betraten das Mehrfamilienhaus und versuchten, eine Wohnung im ersten Stock aufzuhebeln. Nachdem sie ihr Scheitern feststellen mussten, flüchteten sie und hinterließen geringen Sachschaden an der Tür. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim, Rufnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

4. Taschendieb schlägt in Lebensmittelmarkt zu, Schwalbach am Taunus, Marktplatz, Dienstag, 25.07.2017, 12.50 Uhr bis 13.10 Uhr

(fs)Bislang unbekannte Täter entwendeten gestern Mittag das Mobiltelefon einer jungen Frau, welche gerade in einem Lebensmittelmarkt in Bad Schwalbach einkaufen war. Der Tatablauf ist der Polizei derzeit noch unbekannt. Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06196 / 965 - 0 zu melden.

5. Einbrecher aus Garage gejagt, Eppstein, Niederjosbach, Bezirksstraße, Mittwoch, 26.07.2017, 01:55 Uhr

(jn)In der Nacht auf Mittwoch verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zutritt zu der Garage eines Einfamilienhauses in der Bezirksstraße in Niederjosbach. Der Kriminelle hatte sich bereits verschiedenes Diebesgut zurechtgelegt, wurde dann aber von einem Anwohner gestört und flüchtete mit leeren Händen. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten, ca. 1,75 Meter großen Mann mit schlanker Figur und kurzen dunklen Haaren gehandelt haben. Außerdem soll er vom Erscheinungsbild ein Südländer oder Osteuropäer gewesen sein. Weitere Hinweise in dem Fall nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 40 entgegen.

6. Mountainbike gestohlen, Hattersheim am Main, Frankfurter Straße, Mittwoch, 12.07.2017, 14.00 Uhr bis Dienstag, 18.07.2017

(fs)In der Zeit von Mittwoch, 12.07.2017, 14.00 Uhr bis Dienstag, 18.07.2017 haben dreiste Diebe ein in der Frankfurter Straße in Hattersheim abgestelltes Mountainbike samt Schloss gestohlen. Nach der Tat entfernten sich die unbekannten Täter mit dem blauen Mountainbike der Marke Ghost vom Tatort. Die Polizeistation Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

7. Lkw beschmiert, Schwalbach am Taunus, Westring, Freitag, 21.07.2017, 16.00 Uhr bis Dienstag, 25.07.2017, 08.30 Uhr

(fs)In der Zeit von Freitag, 21.07.2017, 16.00 Uhr bis Dienstag, 25.07.2017, 08.30 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen am Westring in Schwalbach geparkten Lkw mit schwarzer Farbe beschmiert. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

8. Drogenfund bei Jugendschutzkontrollen, Flörsheim am Main, Am Weiher, Otto-Schwabe-Straße

(jn)In den letzten Wochen wurden durch Beamte der Polizeistation Flörsheim vermehrt Jugendschutzkontrollen im Bereich der Otto-Schwabe-Straße und "Am Weiher" durchgeführt. Dabei wurden regelmäßig kleine Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Zuletzt stieß die Polizei am vergangenen Montag auf eine Person, die ca. 10 Gramm Gras mit sich führte. Der junge Mann muss sich nun auf ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz einstellen. Darüber hinaus stellten die Beamten am Dienstag rund 40 Gramm Cannabis sicher, das sich bisher keiner Person zuordnen ließ, aber am Wegrand versteckt war. Die Kontrollen werden in unregelmäßigen Abständen fortgesetzt.

9. Leichtverletzte bei Auffahrunfall, Eschborn, Frankfurter Straße, Dienstag, 25.07.2017, 11:40 Uhr

(jn)Am Dienstagmittag, gegen 11:40 Uhr, ereignete sich auf der Frankfurter Straße in Eschborn ein Verkehrsunfall, bei dem ein 38-jähriger Mann aus Kronberg leicht verletzt wurde. Laut Zeugenaussagen befuhr der 38-Jährige die Frankfurter Straße von der Mergenthalerallee kommend in Richtung Elly-Beinhorn-Straße und musste aufgrund erhöhten Verkehrsaufkommens vor der Ampel der Sossenheimer Straße warten. Eine nachfolgende 49-Jährige aus Dreieich schätzte die Situation falsch ein und fuhr auf den wartenden Pkw auf. Durch den Zusammenstoß musste der Kronberger leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Der BMW der Frau aus Dreieich war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: