PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung Polizeidirektion Main-Taunus 23.07.2017

Hofheim (ots) - Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit Am 23.07.2017, um 01:42 Uhr wurde der Polizei in Flörsheim ein Pkw Smart gemeldet, der verlassen und unfallbeschädigt auf der Landstraße zwischen Hattersheim und Flörsheim-Weilbach stand. Die 46-jährige Fahrzeughalterin und auch Fahrerin des Pkw aus Hattersheim konnte an ihrer Wohnadresse angetroffen. Sie gab an, dass sie einem Tier ausweichen musste und daher von der Fahrbahn abkam. Da die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand erschienen die Angaben unglaubwürdig. An der Unfallstelle konnte festgestellt, dass die Fahrerin auf einer Länge von 128 Metern im Straßengraben fuhr und dabei ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten überfuhr. Eine Erklärung, warum sie die Polizei nicht verständigte hatte sie nicht. Gegen die Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit eingeleitet. Der Führerschein wurde einbehalten. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. es entstand ein Gesamtschaden von 4600.- Euro.

Verkehrsunfallflucht Im Zeitraum vom 22.07.2017, 16:00 Uhr bis 16:40 Uhr, wurde in Eschborn, auf dem Parkplatz des REAL-Marktes in der Ginnheimer Straße, ein geparkter weißer Mazda, beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zu dem Verursacher liegen nicht vor. An dem Mazda entstand ein Schaden in Höhe von 900.- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96950 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall leichtem Personenschaden und Trunkenheit Am 23.07.2017, um 03:00 Uhr, verursachte ein erheblich betrunkener Rollstuhlfahrer in Kelkheim, in der Frankenallee, einen Verkehrsunfall. Der 59-jährige Rollstuhlfahrer überquerte die Frankenallee an einer Querungshilfe, beachtete jedoch nicht den herannahenden Pkw Smart. Der 18-jährige Pkw-Fahrer aus Frankfurt konnte nicht mehr abbremsen, so dass es zum Zusammenstoß kam. An dem Pkw und dem Rollstuhl entstand ein Sachschaden von insgesamt 2500.- Euro. Der Rollstuhlfahrer verletzte sich am rechten Arm und wurde vorsorglich in das Krankenhaus Bad Soden verbracht.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am 23.07.2017, 06:20 Uhr, verlor eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Hattersheim, in der Ausfahrt von der A66 nach Flörsheim-Weilbach, die Kontrolle über ihren Opel Corsa und kollidierte mit der linken und rechten Leitplanke. Durch die Anstöße erlitt die Fahrerin ein Schleuder- und Zahntrauma und wurde in die Uniklinik nach Frankfurt verbracht. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv, Der Führerschein wurde einbehalten. An dem Pkw und den Leitplanken entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 5500.- Euro.

Trunkenheitsfahrt Einer Streife der Polizei Kelkheim fiel am 23.07.2017, um 02:40 Uhr, in der Parkstraße in Kelkheim, bei einer Verkehrskontrolle auf, dass der 32-jährige Fahrzeugführer aus Kelkheim, unter Alkoholeinfluss stand. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde einbehalten.

Versuchter Einbruch Im Zeitraum vom 21.07.2017, um 22:47 Uhr bis 22.07.2017, 09:30 Uhr brachen unbekannte Täter in das Vereinsheim des TC71 Bremthal, am Sportplatz in Bremthal ein. Die Täter zerbrachen ein rückwärtiges Fenster und stiegen in das Vereinsheim ein. Es wurde nichts entwendet. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000.- Euro Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Telefonnummer 06195-67490 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung Am 22.07.2017, 21:05 Uhr, wurde bei der Polizei in Hofheim ein alkoholisierter Mann gemeldet, der in Hattersheim, im Südring, mehrere Pkw beschädigt haben soll. Der 29-jährige, wohnsitzlose, bulgarische, Beschuldigte konnte vor Ort durch mehrere Zeugen, bis zum Eintreffen der Polizei, festgehalten werden. Insgesamt hatte er 7 weitere Pkw auf die gleiche Art und Weise an der Frontscheibe beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schatzungsweise 4000.- Euro. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste der Beschuldigte entlassen werden.

Sachbeschädigung Unbekannte Täter schlugen im Zeitraum vom 21.07.2017, 14:00 Uhr bis 22.07.2017, 07:30 Uhr, in Kelkheim OT Hornau, in der Feldbergstraße, die Heckscheibe eines dort geparkten Pkw Kia ein. Eine Anwohnerin gab an, dass sie in der Nacht lärmende Jugendliche gehört habe. Ob diese für die Sachbeschädigung in Frage kommen ist nicht bekannt. Täterhinweise liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Telefonnummer 06195 - 67490 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Kindergarten Im Zeitraum vom 21.07.2017, 15:00 Uhr bis 22.07.2017, 14:45 Uhr brachen unbekannte Täter in Kriftel in den Kindergarten in der Frankurter Straße ein. Durch die Täter wurde die rückseitig gelegene Terrassentür aufgehebelt und die einzelnen Räume im Kindergarten durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde konnte nicht angegeben werden. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 100.- Euro. Täterhinweise liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 - 20790 in Verbindung zu setzen.

Falscher Polizeibeamter Bei einem 74-jährigen Liederbacher meldete sich ein vermeintlicher Kriminalbeamter des Bundeskriminalamtes. Angeblich hätte es in der Vergangenheit in Liederbach mehrere Einbrüche gegeben. Daher müsste bei ihm mögliche Vermögenswerte erfragt werden. Aufgrund des Alters des Geschädigten konnte sich dieser an weitere Details des Anrufes nicht erinnern. Zu einer Vermögensschädigung kam es bisher nicht. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: