PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Sondermeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 16.07.2017

Hofheim (ots) - Vermisstensuche blieb bislang erfolglos, Bad Soden am Taunus, Am Eichwald, Samstag 15.07.2017, gegen 18:58 Uhr

Das Verschwinden einer 83 jährige Dame sorgt für einen größeren Polizeieinsatz in und um Bad Soden am Taunus. Am frühen Samstagabend, gg. 18:58 Uhr verließ die Johanna KOPP unbemerkt eine Seniorenresidenz in Bad Soden. Eine sofortige kräfteintensive Suche, die bis in den frühen Morgenstunden andauerte, blieb erfolglos. Auch der Einsatz von speziellen Fährtenspürhunden, sogenannten "Mantrailer" führte bis zum Berichtszeitpunkt nicht zum Auffinden der Gesuchten. Die Suchmaßnahmen werden bei Tageslicht weiter fortgeführt.

Frau Kopp wird wie folgt beschrieben:

   - 170 cm groß, schlanke Gestalt
   - altersgemäße Erscheinung
   - braunes kurzes Haar mit grauen Strähnen
   - bekleidet mit grauem Pullover, grauer Hose
   - führt eine weiße Handtasche mit sich 

Frau Kopp wird weiterhin als dement und schlecht orientiert beschrieben, zudem ist sie gut zu Fuß.

Die Polizei bittet Bürger und Bürgerinnen um ihre Mithilfe. Sachdienliche Hinweise können an die Polizeistation Eschborn unter der Rufnummer: 06196-9695-0 gerichtet werden.

Pressebericht gefertigt: Holtz, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: