Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

15.04.2017 – 09:30

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der PD Main-Taunus vom 15.04.17

Hofheim (ots)

1.Mehrere Einbrüche in PKW, Hattersheim a.M., 14.-15.04.17.

Unbekannte Täter brachen innerhalb der letzten Nächte gleich in drei geparkte Fahrzeuge innerhalb eines Wohnviertels ein.

In der Nacht auf Karfreitag wurde versucht in einen BMW in der Hans-Riggenbach-Straße einzubrechen, aber den Tätern gelang der Zugriff ins Fahrzeuginnere nicht. Bei einem BMW in der Bad Sodener Straße hatten sie mehr Erfolg und konnten ein festeingebautes Navigationsgerät entwenden. Am Tag darauf wurde der Polizei der Diebstahl eines Lenkrades samt Airbag aus einem Audi gemeldet, welcher in einer Einfahrt in der Nassauer Straße parkte. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf über 15.000 EUR.

In allen Fällen wird die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernehmen. Sachdienliche Hinweise oder verdächtige Beobachtungen erbittet die Polizei jederzeit unter 06192 / 2079 - 0.

2.Festnahme von Graffiti-Sprayern, Lorsbacher Straße Hattersheim a.M., 14.04.17 12:52 Uhr

Zwei männliche Personen konnten festgenommen werden, nachdem sie von einem Zeugen beobachtet wurden, wie sie eine Schallschutzwand der BAB66 besprühten.

Dank eines aufmerksamen Anwohners wurden der Polizei am Karfreitagmittag zwei Graffiti-Sprayer gemeldet, welche kurz zuvor eine Schallschutzwand parallel zur A66 verunstaltet hatten. Aufgrund der guten Beschreibung und dem rechtzeitigen Anruf konnten die Täter in Tatortnähe festgenommen werden. Nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Justiz in Frankfurt wurden die 23 und 27 Jahre alten Tschechen nach Zahlung einer Sicherheitsleistung nach Hause entlassen.

3.Fahren ohne Fahr- und Betriebserlaubnis, Mainzer Straße Flörsheim a.M., 13:30 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass ein 62 Jahre alter Mann aus Offenbach ein Zweirad fuhr, dass er verbotenerweise umgebaut und hierfür auch keine Fahrerlaubnis hatte.

Der Streife fiel der Mann in der Mainzer Straße auf und so führten sie eine Kontrolle durch. Hierbei stellten sie fest, dass der Mann sein Gefährt umgebaut hatte und diese Umbauten nicht hatte genehmigen lassen. Dadurch verlor das Zweirad seine Zulassung. Zudem konnte er hierfür keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen. Ihn erwarten nun eine Anzeige und der notwendige Rückbau seiner Umbauten.

Pressemeldung wurde erstellt von POK Breitmeyer (KvD MT), Polizeistation Hofheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen