Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

03.11.2016 – 11:52

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 3. November 2016

1.@Polizei_wh twittert live vom #HochheimerMarkt Hochheim, Festgelände, Samstag, 05.11.2016,

#HochheimerMarkt lautet der Hashtag unter dem das PP Westhessen am Samstag live vom Hochheimer Markt aus polizeilicher Sicht via Twitter informieren wird. Das "Team soziale Medien" der Pressestelle besteht aus Kriminaloberkommissar Daniel Scherf und Polizeioberkommissar Florian Meerheim. Beide werden mit Hashtag und Handschelle am Samstag über Twitter einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Polizei auf dem Fest gewähren und auch Tweets von vor Ort beantworten. Folgen Sie uns auf Twitter: @Polizei_wh

2.Sachbeschädigungen durch Sprühfarbe - Zwei Täterinnen beobachtet, Hattersheim, Goethestraße; Herderstraße, Mittwoch, 02.11.2016, 16:00 Uhr,

Mehrere Hundert Euro Sachschaden haben zwei Mädchen am Mittwochnachmittag in Hattersheim verursacht. Eine Zeugin hatte die beiden etwa 15 Jahre alten Täterinnen beobachtet, als diese gegen 16:00 Uhr in der Herderstraße aus einem Linienbus stiegen. Anschließend beschmierten sie in der Herderstraße sowie der Goethestraße mehrere Laternen, Straßenschilder und eine Hecke mit Sprühfarbe. Anschließend lief das Duo in Richtung Schwimmbad, wo sie die Zeugin aus den Augen verlor.

Beide Täterinnen waren weiblich, etwa 15 Jahre alt und hatten blonde Haare. Eine Täterin trug einen grünen Parka, die andere eine blaue Jeans mit Totenköpfen.

Die Polizei in Hofheim bittet weitere Zeugen sowie Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

3.Geparkten Pkw beschädigt und unerlaubt vom Unfallort entfernt, Hofheim, Elisabethenstraße, Dienstag, 01.11.2016, 11:35 Uhr bis 11:50 Uhr,

In Hofheim hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag einen geparkten Pkw angefahren und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000,- Euro verursacht. Anschließend entfernte sich die Fahrerin oder der Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Der Geschädigte hatte seinen blauen VW Golf Plus gegen 11:35 Uhr in der Elisabethenstraße, auf dem Parkplatz gegenüber des Chinon-Centers, abgestellt. Als er nur eine Viertelstunde später zurückkehrte, musste er einen Schaden an der hinteren, rechten Fahrzeugecke feststellen.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06190) 9360-45 zu melden.

4.Einbrecher erbeuten Schmuck, Turnschuhe und Handy, Flörsheim-Weilbach, Wiesenring, Mittwoch, 02.11.2016, 15:15 Uhr bis 18:45 Uhr,

Einbrecher sind am Mittwoch in ein Wohnhaus in Flörsheim-Weilbach eingedrungen und haben Schmuck, zwei Paar Turnschuhe und ein iPhone im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Die Täter begaben sich zwischen 15:15 Uhr und 18:45 Uhr auf das Grundstück im Wiesenring und zur Terrasse. Dort versuchten sie zunächst vergeblich, die Terrassentür mit einem tatorteigenen Gartenwerkzeug aufzuhebeln. Schließlich warfen sie die Scheibe mit einem Stein ein und verschafften sich so Zutritt zu den Wohnräumen. Nachdem die Langfinger diese durchsucht hatten, konnten sie mit ihrer Beute unerkannt flüchten. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.000,- Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

5.Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall, Bad Soden, Königsteiner Straße, Mittwoch, 02.11.2016, 13:00 Uhr,

Bei einem Auffahrunfall sind am Mittwochmittag in Bad Soden zwei Menschen leicht verletzt worden. Der 39-jährige Fahrer eines Audi A3 war gegen 13:00 Uhr auf der Königsteiner Straße in Richtung Sulzbach unterwegs. Als er an einer "Rot" zeigenden Ampel stoppen musste, bemerkte das ein dahinter fahrender, 40-jähriger Mann erst viel zu spät und fuhr mit seinem BMW auf den Audi auf. Dabei wurden der Fahrer des Audis und sein 18 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt. Sie konnten sich jedoch eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000,- Euro.

6.Werkzeuge von Baustelle gestohlen, Bad Soden, Prof.-Much-Straße, Samstag, 29.10.2016, 14:00 Uhr bis Montag, 31.10.2016, 18:00 Uhr,

Zwischen Samstagmittag und Montagabend haben sich Langfinger unbefugt Zutritt zu einer Baustelle in Bad Soden verschafft und Werkzeuge im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Die Täter betraten das Gelände in der Professor-Much-Straße, indem sie ein Tor im Bauzaun öffneten. Anschließend brachten sie verschiedene Kabel in größeren Mengen, eine Kabelschere, eine Werkzeugkiste und fünf Deckenleuchten in ihren Besitz. Schließlich ergriffen sie mit ihrer Beute unerkannt die Flucht.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen