Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

04.10.2016 – 11:10

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 4. Oktober 2016

1.59-jährige Frau von zwei unbekannten Tätern beraubt, Bad Soden, Salinenstraße, Montag, 03.10.2016, 05:30 Uhr,

Eine 59-jährige Frau ist am frühen Montagmorgen in Bad Soden von zwei unbekannten Tätern beraubt worden. Die Geschädigte befand sich gegen 05:30 Uhr in der Salinenstraße, als zwei maskierte junge Männer sie ansprachen und die Herausgabe ihrer Wertsachen forderten. Als die 59-Jährige dies verneinte, hielten sie die Räuber gewaltsam fest und entwendeten ihren Schmuck, eine Armbanduhr und 60,- Euro Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Fahndung nach ihnen verlief erfolglos. Die 59-Jährige erlitt einen Schock.

Die beiden jungen Männer sollen laut der Zeugin mit einer Art Sturmhaube maskiert und schwarz gekleidet gewesen sein. Sie waren zwischen 175 und 180 cm groß, von normaler bis kräftiger Statur, trugen schwarze Handschuhe und sprachen mit einem Akzent, welcher jedoch keiner spezifischen Bevölkerungsgruppe zugeordnet werden konnte.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Verursacher flüchtet, Kriftel, Bachstraße, Samstag, 01.10.2016, 04:10 Uhr,

In Kriftel kam es am frühen Samstagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 21 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Mann aus Hattersheim war gegen 04:10 Uhr in der Bachstraße unterwegs, als er laut seinen Angaben hinter sich ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit vernahm. Als er sich umsah und tatsächlich einen schnell fahrenden Pkw sah, versuchte der 21-Jährige die Fahrbahn zu verlassen und seine Fahrt auf dem Fußweg fortzusetzen. Noch bevor ihm dies gelang, habe der Pkw jedoch sein Damenrad im Bereich der Satteltaschen touchiert, woraufhin der Radfahrer zu Fall kam. Die Fahrerin oder der Fahrer des Pkw, einem schwarzen VW, setzte die Fahrt indes fort, ohne sich um den leicht verletzten Mann zu kümmern.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

3.Werkzeuge aus Pkw gestohlen, Hofheim-Langenhain, Eppsteiner Straße, Sonntag, 02.10.2016, 19:00 Uhr bis Montag, 03.10.2016, 07:30 Uhr,

Werkzeuge im Wert von rund 4.000,- Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zu Montag im Hofheimer Stadtteil Langenhain entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntag, 19:00 Uhr und Montag, 07:30 Uhr, in der Eppsteiner Straße. In diesem Zeitraum begaben sich die Autoknacker zu einem dort abgestellten, grauen VW Crafter, schlugen die Heckscheibe ein und veschafften sich so Zutritt zum Fahrzeuginnenraum. Mit ihrer Beute, mehreren Bohrmaschinen, Akkuschraubern und einem Mörtelmischer, ergriffen die Langfinger schließlich unerkannt die Flucht. An dem VW entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

4.Fernsehgerät von Terrasse gestohlen, Hattersheim-Okriftel, Mainstraße, Montag, 03.10.2016, 03:18 Uhr,

In Hattersheim-Okriftel hat ein unbekannter Täter in der Nacht zu Montag einen Fernseher von der Terrasse eines Wohnhauses gestohlen. Der Dieb begab sich zunächst unberechtigt auf das Grundstück in der Mainstraße und zur Terrasse auf der rückwärtigen Gebäudeseite. Anschließend brachte er das Fernsehgerät der Marke Samsung, welches einen Zeitwert von rund 150,- Euro hat, in seinen Besitz. Um 03:18 Uhr bemerkte eine Zeugin den Mann auf dem Grundstück und sprach ihn an. Daraufhin entgegnete dieser, dass er ein Nachbar sei und verdächtige Geräusche vernommen habe. Er habe jedoch nach dem Rechten gesehen und alles sei in Ordnung. Damit konnte er die Zeugin offenbar derart überzeugen, dass sie zunächst keinen Verdacht schöpfte, bis am nächsten Tag der Verlust des Fernsehers bekannt wurde.

Die Polizei in Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung