PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden: Dienstag, 30.08.2016, 18:20 Uhr L3018 zwischen Hofheim und Zeilsheim, kurz vor der Anschlussstelle BAB66 Hofheim-Nord/Zeilsheim

Am heutigen Dienstagabend kam es im Feierabendverkehr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L3018 zwischen Hofheim und Kriftel. Insgesamt waren 4 Fahrzeuge beteiligt, die jeweils nur mit dem Fahrer besetzt waren. Bei diesen handelt es sich um eine 28-jährige Mainzerin in einem Smart, um eine 30 - jährige Zeilsheimerin in einem Seat Ibiza, um einen 39 - jährigen aus Dreieich in einem Honda Accord und um einen 28 - jährigen Frankfurter in einem Lancia Lybra. Nach Aussage des leitenden Notarztes sind alle Beteiligte leicht bis mittelschwer verletzt. Diese wurden zu weiteren Untersuchungen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Unfallhergang ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Die Feuerwehren aus Kriftel und Eschborn waren zwecks Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Für die Unfallaufnahme und die Reinigungsarbeiten, war die L3018 von 18:30 Uhr bis 20:05 Uhr voll gesperrt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation Hofheim unter 06192/20790 zu melden.

gefertigt durch POK Crecelius genehmigt PHK u. KVD Schulz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: