PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 5. Juli 2016

1.Verkehrskontrollen der Polizei, Flörsheim-Weilbach und Flörsheim-Keramag, Montag, 04.07.2016, 15:30 Uhr bis 22:15 Uhr,

Im Rahmen zweier Kontrollstellen ahndete die Polizei am Montag in Flörsheim zahlreiche im Straßenverkehr begangene Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Im Stadtteil Weilbach kontrollierten die Beamten zwischen 15:30 Uhr und 18:00 Uhr diejenigen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die auf der Hofheimer Straße unterwegs waren. Von den etwa 2.000 Fahrzeugen, welche die Kontrollstelle passierten, nahmen die Ordnungshüter 27 genauer unter die Lupe. Ein 38-jähriger Offenbacher zeigte deutliche Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen einen weiteren Autofahrer wurde eine Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz gefertigt. In der Zeit von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr folgten weitere Kontrollen in Flörsheim-Keramag, wo rund 600 Fahrzeuge den Posten der Polizei passierten. Unter den acht kontrollierten Fahrzeugen befand sich auch ein Motorroller, welcher durch diverses Tuning seine ursprüngliche Höchstgeschwindigkeit deutlich überschritt. Das Fahrzeug wurde noch vor Ort stillgelegt. Auf den Fahrer kommen nun gleich mehrere Strafanzeigen zu, unter anderem, weil er für das schnellere Gefährt keine Fahrerlaubnis besitzt.

2.Mehrere Sachbeschädigungen in Kelkheim, Kelkheim; Kelkheim-Fischbach; Kelkheim-Hornau, Donnerstag, 30.06.2016, 21:30 Uhr bis Sonntag, 03.07.2016, 10:30 Uhr,

Am vergangenen Wochenende kam es in Kelkheim zu mehreren Sachbeschädigungen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Gleich zwei Taten ereigneten sich im Stadtteil Fischbach. In der Nacht zu Samstag beschmierten unbekannte Täter eine Außenwand der Albert-von-Reinach-Schule im Grünen Weg mit schwarzer und pinker Sprühfarbe. Vor der Gesamtschule Fischbach, am Rathausplatz, rissen Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag einen Fahrradständer aus der Verankerung im Boden. Ein im Gagernring abgestellter Pkw-Anhänger wurde zwischen Freitagmittag und Montagmittag mit blauer Sprühfarbe beschmiert. In der parallel zum Gagernring verlaufenden Straße "Im Stückes" besprühten die Vandalen in der Nacht zu Freitag eine Garage, ebenfalls mit blauer Farbe.

Die Polizei in Kelkheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06195) 6749-0 zu melden.

3.Handtasche in Bekleidungsgeschäft entwendet, Sulzbach, Main-Taunus-Zentrum, Montag, 04.07.2016, 17:00 Uhr,

Eine Handtasche mitsamt Portemonnaie, Handy und Autoschlüssel im Wert von mehreren Hundert Euro hat eine unbekannte Täterin am Montagnachmittag im Sulzbacher Main-Taunus-Zentrum entwendet. Die Geschädigte befand sich gegen 17:00 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft, als ihr Kleinkind in seinem Wagen zu Weinen begann. Während sie dem Kind etwas zu trinken gab, hängte die Frau ihre Handtasche an einen Kleiderständer. In einem unbeobachteten Moment schlug die Diebin zu, brachte die Handtasche in ihren Besitz und ergriff die Flucht. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte, war die die Täterin bereits über alle Berge. Ihr ebenfalls in der Tasche befindliches Handy wurde etwa 45 Minuten nach der Tat durch eine unbekannte männliche Person an der Center-Information abgegeben.

Die flüchtige Taschendiebin war etwa 20 Jahre alt, hatte braunes, schulterlanges Haar und auffällig helle Haut.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

4.Beifahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Hofheim, Zu den Eichen / Gartenfeldstraße, Montag, 04.07.2016, 18:15 Uhr,

Eine 50-jährige Frau wurde am frühen Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Hofheim leicht verletzt. Sie und eine drei Jahre ältere Frau befanden sich als Beifahrerinnen in dem Mitsubishi eines 80 Jahre alten Hofheimers, welcher gegen 18:15 Uhr auf der Gartenfeldstraße in Richtung Usinger Straße unterwegs war. Zeitgleich befuhr eine 69-jährige Frau aus Hofheim in einem BMW X3 die Straße "Zu den Eichen". Im Kreuzungsbereich übersah sie offenbar den vorfahrtsberechtigten Mitsubishi-Fahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Die 50-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, welches sie jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000,- Euro.

5.Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet, Flörsheim, Kreuzweg / Alte Hochheimer Straße, Sonntag, 03.07.2016, 20:00 Uhr bis Montag, 04.07.2016, 11:30 Uhr,

In Flörsheim hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw angefahren und so einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500,- Euro verursacht. Doch statt den Pflichten eines Unfallverursachers nachzukommen, flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Der Geschädigte hatte seinen schwarzen VW Golf Plus am Sonntag, gegen 20:00 Uhr, im Kreuzweg, in Höhe der alten Hochheimer Straße, abgestellt. Als er am Montagmittag zurückkehrte, stellte er einen Unfallschaden an der vorderen, linken Fahrzeugecke fest.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizeistation Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0 zu melden.

6.Pkw zerkratzt, Kriftel, Frankfurter Straße, Montag, 04.07.2016, 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr,

Unbekannte Täter haben am frühen Montagabend in Kriftel einen Pkw zerkratzt. Der VW Golf Variant in blau wurde durch den Geschädigten gegen 17:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Frankfurter Straße abgestellt. Als der Mann nur eine halbe Stunde später zurückkehrte, stellte er Kratzer am vorderen, rechten Kotflügel fest. Der entstandene Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

7.Fahrrad an Bahnhof gestohlen, Sulzbach, Hauptstraße, Samstag, 02.07.2016, 19:30 Uhr bis Sonntag, 03.07.2016, 00:30 Uhr,

Fahrraddiebe haben am Samstagabend am Sulzbacher Bahnhof Nord zugeschlagen und ein Mountainbike im Wert von knapp 380,- Euro gestohlen. Die Täter begaben sich zwischen 19:30 Uhr und 00:30 Uhr zu dem Fahrradständer in der Hauptstraße. Anschließend knackten sie das Schloss des Fahrrades der Marke "Rockmachine" und ergriffen unerkannt die Flucht.

Die Polizei in Eschborn bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

8.Natursteine von Fahrbahnrand entwendet, Kelkheim-Fischbach, Bundesstraße 455, Montag, 04.07.2016, 15:55 Uhr,

Zwei unbekannte Männer haben am Montagnachmittag bei Kelkheim-Fischbach Natursteine vom Fahrbahnrand der Bundesstraße 455 entwendet. Eine Zeugin beobachtete die Täter gegen 15:55 Uhr, wie sie die roten Steine in einen silberfarbenen Kleinwagen mit Wiesbadener Kennzeichen luden und anschließend in Richtung Schneidhain davon fuhren. Die Natursteine, deren Wert bislang nicht beziffert werden konnte, bilden eine Ausgleichsfläche zum Zwecke des Naturschutzes.

Der ältere der beiden flüchtigen Männer soll mit einem blauen T-Shirt und einer hellen Hose bekleidet gewesen sein. Sein jüngerer Komplize soll ein graues T-Shirt sowie eine dunkle Hose getragen haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Kelkheim unter Telefon (06195) 6749-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: