PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilungen der Polizei für den Main-Taunus-Kreis

Hofheim (ots) - 1. Polizeieinsatz in Jugendhilfe, Eppstein, Theodor-Fliedner-Weg, 23.06.2916, 16:35 Uhr

(He)Gestern kam es in einer Jugendhilfeeinrichtung in Eppstein zu einem Polizeieinsatz, nachdem eine männliche Person afghanischer Herkunft Zeugenangaben zufolge Mitbewohner bedroht haben soll. Daraufhin wurden gegen 16:35 Uhr mehrere Streifenwagen in den Theodor-Fliedner-Weg entsandt. Nachdem der junge Mann in den Räumlichkeiten randaliert hatte, kam er den eintreffenden Kräften entgegen und konnte vor dem Gebäude festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Der Betroffene wurde aufgrund seines Verhaltens in einem Klinikum untergebracht.

2. Audi Q7 entwendet, Hofheim a.T., Marxheim, Herderstraße, 22.06.2016, 20:00 Uhr - 23.06.2016, 09:30 Uhr

(He)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten unbekannte Täter in Hofheim- Marxheim einen Audi Q7 im Wert von circa 90.000 Euro. Der graue PKW mit dem Kennzeichen MTK-V 414 war in der Herderstraße abgestellt. Täterhinweis liegen bis dato nicht vor. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

3. BMW X4 entwendet, Bad Soden, Salinenstraße, 22.06.2016, 22:30 Uhr - 23.06.2016, 06:330 Uhr

(He)Gestern Morgen wurde der Polizei der Diebstahl eines in der Salinenstraße in Bad Soden abgestellten BMW X4 gemeldet. Der PKW wurde am Mittwoch gegen 22:30 Uhr dort geparkt; am nächsten Morgen gegen 06:30 Uhr war er verschwunden. An dem schwarzen PKW waren die Kennzeichen MTK-MS 882 angebracht. Das Fahrzeug hat einen Wert von circa 60.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

4. Tödlicher Bahnunfall, Hofheim, Lorsbacher Straße, 23.06.2016, 19.55 Uhr, (pl)Bei einem Bahnunfall ist am frühen Donnerstagabend im Bereich der Ausfahrt des Hofheimer Bahnhofs ein 47-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann wurde um kurz vor 20.00 Uhr von einem Personenzug erfasst, der in Richtung Niedernhausen unterwegs war. Die Ermittlungen zur Ursache und den Hintergründen des Unglücks dauern derzeit noch an und werden von der Kriminalpolizei in Hofheim (K10) durchgeführt. Ein suizidaler Hintergrund des Vorfalls ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen. Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Personen, bzw. eine Straftat konnten nicht festgestellt werden. Der Personenzug wurde gegen 21.30 Uhr zur Weiterfahrt freigegeben und die Bahnstrecke war bis ca. 22.30 Uhr in beide Richtungen für den Bahnverkehr gesperrt.

5. Handtaschenräuber gescheitert, Eschborn, Niederhöchstadt, Montgeronplatz, 23.06.2016, 14.58 Uhr,

(pl)Am Donnerstagnachmittag scheiterte ein Handtaschenräuber auf dem Montgeronplatz beim Versuch, einer 21-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Die Geschädigte hielt sich gegen 15.00 Uhr vor dem Eingang der evangelischen Kirche auf, als ein unbekannter Täter ihr plötzlich ans Gesäß griff und anschließend versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die 21-Jährige ließ ihre Handtasche jedoch nicht los und schrie den Täter so lange an, bis dieser los ließ und die Flucht in Richtung Skulpturenpark ergriff. Der Räuber soll ca. 20- 21 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und schlank und dunkelhäutig gewesen sein und schwarze, seitlich kurz rasierte Haare gehabt haben. Getragen habe er eine kurze Hose, ein dunkles T-Shirt und dunkle Schuhe. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

6. Fahrraddiebe unterwegs, Kriftel, Hofheim, Flörsheim, 22.06.2016 bis 23.06.2016,

(pl)Zwischen Mittwoch und Donnerstag haben Fahrraddiebe im Bereich Kriftel, Hofheim sowie Flörsheim ihr Unwesen getrieben und mindestens neun Fahrräder im Gesamtwert von über 4.000 Euro entwendet. In Kriftel schlugen die Täter im Bereich der Minigolfanlage und des Sportplatzes zu und ließen insgesamt zwei mit einem Schloss gesicherte Mountainbikes mitgehen. Ebenfalls auf zwei Mountainbikes hatten es die Diebe auch in Hofheim abgesehen. Die beiden Räder waren im Eingangsbereich der Turnhalle in der Rudolf-Mohr-Straße abgestellt. In Flörsheim brachen die Täter in der Rheinallee und in der Lahnstraße in die Gartenlauben zweier Wohnhäuser ein und entwendeten hieraus jeweils zwei Fahrräder. Darüber hinaus wurde von der Terrasse eines Hauses in der Rheinallee ein weiteres Fahrrad gestohlen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 beziehungsweise mit der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 in Verbindung zu setzen.

7. Zwei Enkeltricks gescheitert, Hattersheim, 23.06.2016, 17.30 Uhr und 18.00 Uhr,

(pl)Mindestens zwei Seniorinnen aus Hattersheim haben am frühen Donnerstagabend Anrufe von Trickbetrügern bekommen, die mittels des sogenannten Enkeltricks Bargeld ergaunern wollten. Die Masche ist dabei fast immer die gleiche. Die Täter geben sich als Angehörige oder Bekannte aus. Anschließend täuschen sie vor, in einer finanziellen Notlage zu sein und fordern ihre Opfer auf, Bargeld zu besorgen und dieses an einen Boten auszuhändigen. Glücklicherweise fielen die beiden Angerufenen nicht auf den Trick herein und reagierten richtig, indem sie die Polizei informierten. Die Polizei appelliert wegen der erneut stattgefundenen Vorfälle vor allem an ältere Menschen, bei Anrufen angeblicher Verwandter misstrauisch zu sein. Überprüfen Sie unbedingt die Angaben der Anrufer und händigen Sie niemals Bargeld an Unbekannte aus.

8. Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt, Liederbach a. T., Höchster Straße, Sindlinger Weg, 23.06.2016, 19:15 Uhr bis 23:00 Uhr

(He)Bei einer Verkehrskontrolle durch Einsatzkräfte der Polizeidirektion Main-Taunus wurden am Donnerstagabend 22 Fahrzeuge und 39 Personen kontrolliert. Hierbei mussten wegen entsprechender Verstöße Strafanzeigen und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt werden. Die Beamtinnen und Beamten hatten sich in Liederbach im Bereich Höchster Straße, Sindlinger Weg postiert und den passierenden Fahrzeugverkehr kontrolliert. Neben mehreren Gurtverstößen mussten die Einsatzkräfte Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und einer Trunkenheitsfahrt fertigen. Ein Verkehrsteilnehmer war mit über 1,5 Promille unterwegs. Die Polizeidirektion Main-Taunus wird auch weiterhin entsprechende Verkehrskontrollen durchführen, verkehrsuntüchtige Fahrzeugführer aus dem Verkehr ziehen und damit einhergehend für mehr Sicherheit sorgen.

9. Aktueller Blitzerreport Main-Taunus-Kreis, 27.06.2016 bis 03.07.2016

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen von Polizei und Ordnungsamt für die kommende Woche:

Dienstag: 	Bad Soden, Kronberger Straße, KKH
Mittwoch: 	Sulzbach, L 3266 / Oberliederbacher Weg
Donnerstag: 	Schwalbach, Sodener Straße
Freitag: 	Eschborn, Hauptstraße / Festplatz 

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: