Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

06.06.2016 – 11:35

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 6. Juni 2016

1.Mädchen bedrängt und geschlagen, Kriftel, Hofheimer Straße, Mittwoch, 01.06.2016, 17:30 Uhr,

Wie der Polizei am vergangenen Donnerstag mitgeteilt wurde, wurde ein 14-jähriges Mädchen offenbar am Mittwoch, den 01. Juni 2016, durch zwei unbekannte Täter bedrängt und geschlagen. Die Geschädigte war gegen 17:30 Uhr zu Fuß in der Hofheimer Straße unterwegs und befand sich gerade gegenüber der Schwarzbachhalle, als ihr zwei, etwa 20 Jahre alte Männer gegenübertraten. Als einer der Täter begann, die 14-Jährige zu bedrängen, setzte diese sich zur Wehr. Der zweite Mann schlug ihr daraufhin unvermittelt ins Gesicht; dann ergriffen beide die Flucht in Richtung Kapellenstraße. Die Geschädigte erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Die beiden Männer sollen laut der Geschädigten etwa 20 Jahre alt, 175 cm groß und vermutlich nordafrikanischer Herkunft gewesen sein. Der Mann, der sie schlug, soll ein dunkles Oberteil sowie eine Jeanshose getragen haben.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Fahrraddiebe beobachtet, Eppstein, Cuntzstraße, Montag, 06.06.2016, 00:42 Uhr,

Am frühen Montagmorgen haben zwei Fahrraddiebe in Eppstein zugeschlagen und ein hochwertiges Mountainbike im Wert von rund 2.500,- Euro entwendet. Die beiden jungen Männer hatten gegen 00:40 Uhr das Grundstück eines Wohnhauses betreten und sich Zutritt zur Garage verschafft. Aus dieser entwendeten sie anschließend ein Carbon-Fahrrad der Marke "Stevens" in den Farben schwarz und weiß. Als sie das Mountainbike über den Grundstückszaun hoben, wurden sie durch eine Zeugin beobachtet. Obwohl diese umgehend die Polizei alarmierte, konnten die Langfinger während der anschließenden Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Beide Männer sollen zwischen 15 und 25 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß und von normaler Statur gewesen sein. Sie waren beide mit einem schwarzen beziehungsweise grünen Kapuzenpullover bekleidet und hatten die Kapuze über den Kopf gezogen. Weiterhin trugen sie dunkle Hosen und jeweils einen augenscheinlich vollen Rucksack auf dem Rücken.

Die Polizei in Kelkheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06195) 6749-0.

3.Pkw erheblich beschädigt, Hofheim, Hermann-Friesen-Straße, Sonntag, 05.06.2016, 19:40 Uhr,

Ein unbekannter Täter hat am frühen Sonntagabend in Hofheim einen Pkw erheblich beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000,- Euro. Der mit einer Skimaske vermummte Mann hatte sich gegen 19:40 Uhr zu einem schwarzen Mercedes 203CL begeben, der in der Hermann-Friesen-Straße geparkt war. Anschließend begann er, mit einem Brecheisen auf das Fahrzeug einzuschlagen. Der Täter zerstörte sämtliche Scheiben und beschädigte die Motorhaube, bevor er mit zwei weiteren Männern in einem schwarzen Mercedes flüchtete. Die sofortige Fahndung durch die Polizei verlief ohne Erfolg.

Der vermummte Täter soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und vermutlich südländischer oder osteuropäischer Herkunft gewesen sein. Er soll neben der schwarzen Skimaske ein helles Shirt und eine dunkelblaue Jeanshose getragen haben.

Weitere Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

4.Erdreich mit Motoröl verunreinigt, Schwalbach, Sossenheimer Weg, Sonntag, 05.06.2016, 13:00 Uhr,

Ein Spaziergänger hat am Sonntagnachmittag auf einem Feldweg bei Schwalbach eine Ölspur festgestellt. Auf einer Länge von etwa 15 Metern hatten sich mehrere Liter Motoröl verteilt. Vermutlich war zuvor ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem unbefestigten Weg unterwegs, wobei der Unterboden des ebenfalls unbekannten Fahrzeugs durch einen Stein beschädigt wurde. Da das Öl zum Teil in das Erdreich eingedrungen war, wurde selbiges durch die Feuerwehr abgetragen. Der entstandene Schaden lässt sich bislang noch nicht beziffern.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

5.Rollerfahrer zu Fall gebracht und geflüchtet, Kelkheim, Frankenallee / Wilhelm-Dichmann-Straße, Freitag, 02.06.2016, 07:25 Uhr,

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am vergangenen Freitag in Kelkheim einen Rollerfahrer zu Fall gebracht und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Ein 16-jähriger Königsteiner war gegen 07:25 Uhr auf der Frankenallee in Richtung Königsteiner Straße unterwegs und fuhr mit seinem Leichtkraftrad in den dortigen Kreisverkehr ein. Zur selben Zeit fuhr ein roter Pkw in den Kreisverkehr und missachtete dabei die Vorfahrt des Rollerfahrers. Der 16-Jährige musste daraufhin bremsen und kam auf der regennassen Fahrbahn zu Fall. Die Fahrerin oder der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt indes fort. Der Jugendliche erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen, außerdem entstanden an dem Motorroller mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem regionalen Verkehrsdienst unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Kelkheim unter Telefon (06195) 6749-0 zu melden.

6.Schmuck bei Wohnungseinbruch gestohlen, Hattersheim, Heddingheimer Straße, Sonntag, 05.06.2016, 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr,

Einbrecher haben am Sonntag in Hattersheim Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Die Täter begaben sich zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr zunächst in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Heddingheimer Straße und drangen anschließend, ohne Spuren zu hinterlassen, in eine Wohnung im vierten Obergeschoss ein. Mit mehreren Halsketten aus Gold ergriffen sie schließlich unerkannt die Flucht.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

7.Gartenhütten aufgebrochen und Fahrräder entwendet, Kriftel, Am Ringofen, Freitag, 03.06.2016, 20:00 Uhr bis Sonntag, 05.06.2016, 13:00 Uhr,

Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter in Kriftel gleich zwei Gartenhütten aufgebrochen und mehrere Fahrräder im Wert von insgesamt mehr als 2.000,- Euro entwendet. Beide Taten ereigneten sich in der Straße "Am Ringofen". Die Fahrraddiebe begaben sich jeweils unberechtigt in den Garten eines Wohnhauses und brachen eine Holzhütte auf. In einem Fall brachten sie auf diese Weise ein Fahrrad der Marke "Lakes" in ihren Besitz, in dem anderen Fall insgesamt drei Damenräder.

Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

8.Traktor entwendet, Hofheim, Flurgrundstück zwischen Diedenbergen und Wallau, Sonntag, 29.05.2016, 11:00 Uhr bis Freitag, 03.06.2016, 11:00 Uhr,

Unbekannte haben während der vergangenen Woche bei Hofheim eine landwirtschaftliche Zugmaschine im Wert von rund 3.000,- Euro entwendet. Der Geschädigte hatte den Traktor der Marke "Holder", Typ "B12", am 29. Mai auf seinem Flurgrundstück an der Kreisstraße 785, zwischen den Stadtteilen Diedenbergen und Wallau, in einem Pferdeanhänger abgestellt. Als er am vergangenen Freitagvormittag zurückkehrte, waren die Schlösser des Anhängers aufgebrochen und die Arbeitsmaschine verschwunden. Ob die Täter mit dem Traktor wegfuhren oder ihn auf ein anderes Fahrzeug luden, ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen