Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

16.05.2016 – 13:34

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Pfingstmontag, den 16.05.2016

Hofheim (ots)

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person | Kelkheim am Taunus, Landstraße 3014 | Sonntag, 15.05.2016, 17:20 Uhr | Ein 28-jähriger Kelkheimer mit kasachischen Wurzeln befuhr mit seinem Opel Corsa die Limesspange (Landstraße 3014) aus Richtung Kelkheim in Richtung Bad Soden am Taunus. Aus ungeklärter Ursache geriet er auf gerader Strecke auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stieß frontal mit einer Mercedes E-Klasse, besetzt mit einem 62- jährigen Mann und einer 51-jährigen Frau aus Frankfurt, zusammen. Ein Opel Vectra, besetzt mit einem 70-jährigen Mann und einer 62-jährigen Frau aus Sulzbach sowie einer 84-jährigen Frau aus Frankfurt, konnte nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden und fuhr auf den voraus fahrenden Mercedes auf. Bei dem Unfallgeschehen wurde der Corsa Fahrer lebensgefährlich verletzt. Die drei Mitfahrerinnen der beiden anderen Fahrzeuge wurden jeweils leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von knapp 70.000 EUR. Eine Blutentnahme beim Corsa Fahrer wurde angeordnet, die genaue Unfallursache konnte jedoch noch nicht ermittelt werden. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Regionalen Verkehrsdienst in Hattersheim, Rufnummer 06190 936020 zu melden.

Aufgebrochener PKW | Hofheim, Lorsbach, Im Lorsbachtal | Sonntag, 15.05.2016, 14:30 - 15:50 Uhr | Ein unbekannter Ganove schlug die Seitenscheibe eines geparkten Opel Zafira ein und entnahm eine im Handschuhfach deponierte Geldbörse samt Inhalt einer 46-jährigen Frau aus Flörsheim. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06192 20790 entgegen.

Schlägerei| Hattersheim, Okriftel, Neugasse | Montag, 16.05.2016, 03:40 Uhr| Ein 43-jähriger Mann aus Hofheim besuchte eine Gaststätte im Hattersheimer Ortsteil Okriftel. Aus nichtigem Anlaß wurde dieser kurz vor Schließung des Lokals von drei Personen körperlich angegangen. Als sich der Mann danach aus der Gaststätte entfernte, setzten ihm die Personen nach. Der Geschädigte wurde geschlagen und getreten, sogar als er bereits am Boden lag. Die Täter flüchteten anschließend unerkannt. Der sichtlich alkoholisierte Geschädigte trug Schwellungen im Gesicht und Schürfwunden an der Hand davon. Er beschrieb die Täter wie folgt:

   - Männlich, südländischer Phänotyp, etwa 170 cm groß, rote Jacke, 
     rote verkehrt herum getragene Baseballkappe
   - Männlich, mitteleuropäischer Phänotyp, etwa 180 cm groß, dunkle 
     Bekleidung, Kurzhaarfrisur
   - Männlich, weißes Oberteil, Jeans 

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hofheim nimmt Hinweise zur Tat unter der Rufnummer 06192 20790 entgegen.

Verlaufsbericht Weinfest Bad Soden, Kurpark Sonntagabend, 15.05.2016 Aufgrund der Vorfälle an den voran gegangenen Abenden zeigten Angehörige der Polizeidirektion Main-Taunus konsequent Präsenz im Bereich des Kurparks und sprachen verhaltensauffällige Jugendgruppierungen gezielt an. Vereinzelt aufkommende Streitigkeiten konnten hierbei bereits im Keim beruhigt und beigelegt werden. Zeitweise hielten sich neben den 1.500 regulären Weinfestbesuchern etwa 600 Jugendliche und Heranwachsende auf. Diese kamen aus Bad Soden, aber auch aus den umliegenden Gemeinden. Bis zum Berichtszeitpunkt wurden keine strafbaren Handlungen festgestellt bzw. angezeigt.

Vorgelegt von PHK Döring, PHK und KvD, Polizeistation Hofheim am Taunus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen