Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

21.12.2015 – 11:42

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 21. Dezember 2015

1. Einbruchsversuch in Gaststätte Eppstein, OT Niederjosbach, Am Zimmerplatz Sonntag, 20.12.2015, 23:50 Uhr

Am Sonntagabend gegen 23:50 Uhr bemerkte ein Zeuge, als er aus dem Fenster im Obergeschoß einer Gaststätte, in der Straße "Am Zimmerplatz", in Eppstein-Niederjosbach schaute, dass drei Männer um das Haus schlichen. Die Männer sahen den Zeugen und rannten plötzlich in unterschiedliche Richtungen davon. Die verständigte Polizei stellte beim Eintreffen fest, dass die Diebe offenbar kurz zuvor versucht hatten die Terrassentür der Gaststätte aufzubrechen. An der Tür konnten mehrere frische Hebelspuren entdeckt werden, der Sachschaden beträgt 500,- Euro. Die Einbrecher wurden beschrieben als drei männliche Personen, alle circa 180 cm groß. Lediglich eine Person konnte näher beschrieben werden, diese trug einen grauen Kapuzenpulli und eine Jogginghose. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2. Einbruch in Kriftel Kriftel, Richard-Wagner-Straße Sonntag, 20.12.2015, 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Ein Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße in Kriftel wurde am Sonntagnachmittag durch Einbrecher heimgesucht. Die klassische Schwachstelle vieler Häuser, die rückwärtige Terrassentür, wurde auch in diesem Fall durch die Täter angegangen. Die Tür wurde aufgehebelt, die Räume betreten und durchsucht. Schmuck und Bargeld wurden zur Beute der Diebe, Angaben zum genauen Wert konnten noch nicht gemacht werden. Der Einbruchsschaden an der Tür beträgt mehrere hundert Euro.

Die Kripo in Hofheim ermittelt und erbittet Zeugenhinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Wohnungsbrand durch brennenden Adventskranz Kriftel, Kirchstraße Sonntag, 20.12.2015, 20:20 Uhr

Sonntagabend, gegen 20:20 Uhr, bemerkte ein unbekannter Zeuge von der Straße aus Flammen und Rauch, welche aus einer Wohnung im 1. Obergeschoß eines Dreiparteienhauses in der Kirchstraße in Kriftel drangen. Der Zeuge klingelte die Bewohner aus dem Haus und diese verständigten die Rettungskräfte. Die Mieter der Wohnung im 1. Obergeschoß hatten die Kerzen eines Adventskranzes angezündet und gegen 15:00 Uhr offenbar beim Verlassen der Wohnung diesen komplett vergessen. Der Kranz geriet in der Folge in Brand und die Flammen griffen auf das Inventar über. Die verständigten Feuerwehren aus Kriftel und Hofheim hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Nach Löschung des Brandes ist die Wohnung zunächst nicht bewohnbar, der Schaden konnte bisher nicht geschätzt werden, beträgt vermutlich aber mehrere zehntausend Euro.

4. Drogenfahrt in Hofheim Hofheim, Zeilsheimer Straße Sonntag, 20.12.2015, 21:00 Uhr

Direkt vor der Hofheimer Polizeidienststelle geriet der Fahrer eines schwarzen Mercedes, welcher die Zeilsheimer Straße stadtauswärts befuhr, in eine Verkehrskontrolle. Nachdem erste Anzeichen im Verhalten Hinweise auf einen Drogenkonsum des 33 Jahre alter Fahrzeuglenkers aus Hofheim lieferten, wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser Urin-Test reagierte positiv auf die Abbauprodukte von Cannabis und Amphetamin. Eine Durchsuchung des Mannes förderte zudem noch eine geringe Menge an Betäubungsmittel zu Tage, bevor es dann zu Fuß zur Blutentnahme auf die Dienststelle ging. Das Ergebnis der Blutuntersuchung wird entscheidend dafür sein, wie lange der Hofheimer nun unter Umständen auf seinen Führerschein verzichten muss.

5. Einbruch in Büro Kelkheim, OT Eppenhain, Ehlhaltener Straße Samstag, 19.12.2015, 20:00 Uhr bis Sonntag, 20.12.2015, 08:00 Uhr

Das Büro einer Jugendhilfeeinrichtung in der Ehlhaltener Straße in Kelkheim - Eppenhain wurde in der Nacht zu Sonntag durch Einbrecher angegangen. Die Ganoven hebelten ein ebenerdiges Fenster des Gebäudes, welches zu den Büroräumen gehört auf und drangen durch dieses ein. Mehrere Schränke wurden aufgebrochen und durchsucht. Ein nicht gesicherter kleinerer Möbeltresor wurde entwendet. In diesem befanden sich neben Fahrzeugschlüsseln und einer nicht bekannten Anzahl von Gutscheinen, auch 300,- Euro Bargeld. Der Einbruchsschaden beläuft sich auf weitere 500,- Euro.

Die Kripo in Hofheim ermittelt und erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

Pressearbeit durch: Andreas Dicke, Polizeihauptkommissar, Führungsgruppe

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung