PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 5. Oktober 2015

1.Alkoholisierter Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall Flörsheim, Rheinallee Sonntag, 04.10.2015, 20:05 Uhr

Ein stark alkoholisierter Fahrzeugführer hat am Sonntagabend in Flörsheim einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Wenig später konnte er durch die Polizei festgenommen werden. Ein 32-jähriger Mann aus Hofheim war um 20:05 Uhr zusammen mit seiner 30-jährigen Beifahrerin auf der Rheinallee in Richtung der Bürgermeister-Lauck-Straße unterwegs gewesen. Plötzlich tauchte hinter ihm ein Opel Adam auf, der sich mit hoher Geschwindigkeit näherte. Ohne den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten, setzte der Kleinwagen zum Überholen an und prallte dabei gegen den Kia Sportage des Hofheimers. Anstatt aber anzuhalten und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, ergriff der Fahrer des Opels die Flucht. Da das Kennzeichen des Flüchtigen bekannt war, bekam dieser nur wenige Minuten später Besuch von der Flörsheimer Polizei. Der 40 Jahre alte Mann aus Flörsheim stand unter erheblichem Alkoholeinfluss, ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,8 Promille. Er wurde vorläufig festgenommen. Nachdem ihm durch einen Arzt Blut abgenommen und sein Führerschein sichergestellt wurde, durfte der 40-Jährige wieder nach Hause gehen.

2.Hochwertige Kamera aus Pkw gestohlen Eppstein, Fischbacher Straße Sonntag, 04.10.2015, 19:15 Uhr bis 22:25 Uhr

In Eppstein haben Unbekannte das Stoffverdeck eines Cabriolets aufgeschnitten und eine hochwertige Kamera entwendet, die fahrlässigerweise in dem Fahrzeug zurückgelassen worden war. Die Eigentümerin des roten BMW Mini hatte den Kleinwagen gegen 19:15 Uhr in der Fischbacher Straße, auf dem Parkplatz eines Restaurants, abgestellt. Als sie gegen 22:25 Uhr wieder zu ihrem Wagen zurückkehrte, fand sie ihn mit aufgeschnittenem Dach vor. Die Digitalkamera befand sich im Fußraum der Beifahrerseite, außerdem nahmen die Täter noch eine Sonnenbrille mit. Der Gesamtwert der Beute beträgt rund 500,- Euro, der Sachschaden am Verdeck des Cabriolets wurde mit 1.000,- Euro beziffert.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

3.Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt Bundesstraße 519 zwischen Hofheim und Liederbach Sonntag, 04.10.2015, 14:00 Uhr

Ein 25 Jahre alter Mann aus Kriftel hat am frühen Sonntagnachmittag die Kontrolle über seinen Pkw verloren und sich überschlagen. Dabei wurde er nur leicht verletzt, an seinem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Der Mann war gegen 14:00 Uhr auf der Bundesstraße 519 zwischen Hofheim und Liederbach unterwegs gewesen. Kurz nach dem Ortsausgang von Hofheim geriet sein Opel Astra in einer scharfen Linkskurve auf regennasser Fahrbahn in Schleudern und kam schließlich linksseitig von der Fahrbahn ab, wobei sich der Pkw überschlug. Zur Untersuchung möglicher Verletzungen wurde der 25-Jährige durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, welches er aber bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte. Der Schaden an dem Opel des Mannes beträgt rund 5.000,- Euro.

4.Einbruch in mehrere Kellerräume Schwalbach, Thüringer Straße Samstag, 03.10.2015, 17:00 Uhr bis Sonntag, 04.10.2015, 05:55 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Einbrecher in Schwalbach zugeschlagen und sind in mehrere Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses eingedrungen. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag, 17:00 Uhr und Sonntag, 05:55 Uhr, in der Thüringer Straße. Bislang ist unklar, wie die Täter in das Treppenhaus und somit zu den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses gelangen konnten. Dort knackten sie die Vorhängeschlösser von insgesamt vier Kellerabteilen. Aus einem Raum entwendeten sie Werkzeuge und Maschinen, aus einem anderen einen Rollator. Insgesamt beträgt der Wert der Beute fast 900,- Euro, mit etwa 80,- Euro fällt der Sachschaden verhältnismäßig gering aus. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: