Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

23.06.2015 – 13:27

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus

POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus
  • Bild-Infos
  • Download

Hofheim (ots)

Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 23. Juni 2015

Taxifahrer in Bad Soden ausgeraubt - Polizei fahndet mit Täterbildern Bad Soden, Salinenstraße, Höhe S-Bahnhof Bad Soden und Frankfurt am Main-Höchst Sonntag, 08.02.2015, 05:24 Uhr

Wie bereits berichtet, wurde am frühen am Morgen des 8. Februar, gegen 05:24 Uhr, ein Taxifahrer in der Salinenstraße in Bad Soden, in Höhe des S-Bahnhofes, durch zwei Männer mit Reizgas attackiert und ausgeraubt. Die beiden Fahrgäste ließen sich durch den Geschädigten zunächst von Frankfurt am Main nach Bad Soden fahren. Dort angekommen, sprühte einer der Täter unvermittelt Pfefferspray in Richtung des Fahrers, welcher daraufhin aus dem Fahrzeug flüchtete. Die beiden Räuber entwendeten sodann das Portemonnaie des Fahrers mit rund 500,- Euro Bargeld darin und ergriffen die Flucht. Der Taxifahrer musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

1.Täter: Männlich, 22-23 Jahre alt, 170 cm groß, kurze schwarze Haare, Nordafrikaner, normale Statur, trug zeitweise eine Brille, dickes, silbernes Armband am linken Handgelenk, sprach akzentfreies Hochdeutsch, bekleidet mit grauer Kapuzenjacke 2.Täter: Männlich, circa 30 Jahre alt, 175 cm groß, schwarze Haare, dunkelbraune Augen, Nordafrikaner, normale Statur, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke.

Vor dem Überfall in Bad Soden ließen sich die Täter zu dem "City-Kiosk" in der Adolf-Haeuser-Straße im Frankfurter Stadtteil Höchst fahren. Dort stieg ein Täter aus und kaufte Alkohol ein, wobei er durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet werden konnte. Mit diesen Aufnahmen wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit.

Hinweisgeber, die Zeugen der Tat in Bad Soden wurden oder Hinweise zur Person der Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Hinweis für die Redaktionen: Zu dieser Pressemitteilung bestehen insgesamt vier Lichtbilder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / PK Daniel Kalus

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung