PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 12. Mai 2015

1.Pkw-Fahrerin übersieht zwei Kinder auf Fahrrädern Hofheim, Rheingaustraße / Berliner Straße Montag, 11.05.2015, 18:13 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall sind am Montagabend in Hofheim zwei Kinder leicht verletzt worden. Die zwei zehnjährigen Jungen aus Hofheim waren gegen 18:13 Uhr mit ihren Fahrrädern und in Begleitung zweier neunjähriger Mädchen in der Rheingaustraße auf dem Fußgängerweg unterwegs. An der Fußgängerampel gegenüber der Berliner Straße hielten die Radfahrer an, um auf grün zu warten. Zur selben Zeit befuhr eine 74-jährige Hofheimerin in einem Audi A2 die Berliner Straße und beabsichtigte, nach rechts in die Rheingaustraße abzubiegen. Als die Ampelanlage sowohl für die Kinder als auch für die Audifahrerin grünes Licht zeigte, übersah die Rentnerin die beiden Jungen und erfasste sie mit ihrem Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurden beide glücklicherweise nur leicht verletzt, nach der Untersuchung durch einen Rettungswagen konnten sie in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden.

2.Sparschwein aus Schneiderei gestohlen Hochheim, Weiherstraße Montag, 11.05.2015,15:35 Uhr

In Hochheim hat ein junger Mann ein Sparschwein mit mehreren hundert Euro Bargeld aus einer Änderungsschneiderei gestohlen. Der Täter im Alter von Anfang 20 hatte am Montag, gegen 15:35 Uhr, das Geschäft in der Weiherstraße betreten und sich zunächst über die Kosten für das Kürzen einer Hose erkundigt. Als er dann begann, mit dem Handy zu telefonieren, wandte sich der Geschäftsinhaber von ihm ab und bediente eine weitere Kundin. In diesem vermeintlich unbeobachteten Moment nahm sich der Ganove das auf dem Tresen stehende Sparschwein und verließ die Schneiderei. Der Geschädigte bemerkte den Verlust und lief dem Täter nach, verlor ihn aber in einer Seitengasse. Auch im Rahmen der Fahndung durch die Flörsheimer Polizei konnte der Langfinger nicht mehr aufgegriffen werden.

Der Täter war 20 bis 25 Jahre alt, 180 cm groß, hatte kurzes, schwarzes Haar und sprach deutsch ohne Akzent. Bekleidet war er mit einem roten T-Shirt.

Die Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon (06145) 5476-0 zu melden.

3.Versuchter Wohnungseinbruch Bad Soden-Neuenhain, Fuchshohl Sonntag, 10.05.2015, 23:00 Uhr bis Montag, 11.05.2015, 05:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Einbrecher versucht, die Eingangstür einer Souterrainwohnung in Bad Soden-Neuenhain aufzuhebeln. In der Straße Fuchshohl hatten sich die Täter durch den Garten des Grundstücks zu der Tür begeben und an der Blende des Türschlosses gehebelt. Auf diese Weise hatten sie aber keine Chance, die Tür zu öffnen und brachen schließlich ihr Vorhaben ab. Der Sachschaden blieb mit etwa 50,- Euro relativ gering.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

4.Brand einer Hecke Kriftel, In den Unterwiesen Montag, 11.05.2015, 20:30 Uhr

Unbekannte haben am Montagabend in Kriftel, In den Unterwiesen, eine Hecke in Brand gesteckt und dabei rund 500,- Euro Sachschaden verursacht. Gegen 20:30 Uhr befand sich der Eigentümer der Hecke auf seiner Terrasse und bemerkte das Feuer. Er alarmierte die Feuerwehr und begann, den Brand mit einem Gartenschlauch abzulöschen, sodass es zu keinem weiteren Schaden kam. Entlang der Hecke befindet sich ein Fußweg, von welchem aus die Täter die Hecke an zwei verschiedenen Stellen angezündet haben.

Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu wenden.

5.Pkw-Scheibe eingeschlagen Schwalbach, Berliner Straße Sonntag, 10.05.2015, 17:15 bis 20:30 Uhr

Am Sonntagabend, zwischen 17:15 und 20:30 Uhr, wurde in Schwalbach die Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen. Der graue Mercedes der E-Klasse stand in der Berliner Straße, als die Täter die hintere Scheibe der Fahrerseite zerstörten und dabei einen Sachschaden von 300,- Euro verursachten.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

6.Einbruch in Café Eschborn, Helfmann-Park Freitag, 08.05.2015, 18:00 Uhr bis Montag, 11.05.2015, 06:30 Uhr

In Eschborn sind Einbrecher zwischen vergangenem Freitagabend und Montagmorgen in die Räumlichkeiten eines Cafés eingedrungen und haben Bargeld gestohlen. Die Täter hebelten eine Fluchttür an der Seite des Bürogebäudes auf und gelangtes so in das Café, wo sie Registrierkassen sowie weitere Türen aufbrachen. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000,- Euro, die Täter flüchteten mit einer vergleichsweise sehr geringen Menge Bargeld.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

7.Motorroller gestohlen Kelkheim, Gimbacher Weg Sonntag, 10.05.2015, 19:00 Uhr bis Montag, 11.05.2015, 07:10 Uhr

Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen wurde in Kelkheim ein Motorroller aus einer unverschlossenen Garage im Gimbacher Weg gestohlen. Das Zweirad, ein Yamaha YQ 50 Aerox in grau und anthrazit, hatte einen Zeitwert von 1.200,- Euro. Zum Zeitpunkt des Diebstahls waren die Versicherungskennzeichen 244 KIC angebracht.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / PK Daniel Kalus

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: