PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 15. Dezember 2014

1. Raub scheitert - Tatverdächtiger festgenommen Schwalbach, Marktplatz Freitag, 12.12.14 gegen 20:00 Uhr

Ein Mann ist am Freitagabend am Marktplatz in Schwalbach überfallen worden. Der 59-Jährige stand am Geldautomaten der Sparkasse und wollte sich am Geldausgabeautomaten Bares holen, als er vom Täter von hinten umklammert und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurde. Das Opfer leistete Gegenwehr und konnte sich nach einem kurzen Gerangel befreien, worauf der Täter flüchtete. Das Opfer alarmierte die Polizei und gab eine Personenbeschreibung ab. Im Zuge der Fahndung nahmen die Ordnungshüter in Tatortnähe einen 18-jährigen Schwalbacher vorläufig fest, auf den die Täterbeschreibung passte. Der 59 Jahre alte Geschädigte blieb unverletzt. Es wurde nichts geraubt. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

2. BMW X 5 gestohlen Hofheim-Langenhain, Schinderhannesweg Samstag, 13.12.14, 01:30 Uhr - 08:40 Uhr

Entwendet wurde ein auf dem Privatgrundstück geparkter schwarzer BMW X 5 mit dem amtlichen Kennzeichen F - Z 6688. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird auf 35.000,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Riefendiebe flüchten Hofheim-Marxheim, Gotenstraße Montag, 15.12.14, 02:45 Uhr - 03:15 Uhr

Reifendieben ist in der vergangenen Nacht in Hofheim die Flucht vor der Polizei geglückt. Die beiden Täter bockten einen in der Gotenstraße geparkten schwarzen Mercedes C-Klasse hoch, demontierten die vier Räder und stahlen sie (Beutewert 1.200,- Euro). Den Wagen stellten sie auf Backsteine ab. Eine Passantin bekam die Tat zufällig mit und alarmierte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Polizei waren die Ganoven samt Beute schon über alle Berge. Die eingeleitete Fahndung brachte nichts ein. An dem Pkw entstand Sachschaden von etwa 600,- Euro.

Die Polizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Mann entblößt sich Hofheim, Chinonplatz Sonntag, 14.12.14, 16:00 Uhr

Ein Mann hat sich am Sonntagnachmittag an der Eisbahn in Hofheim zwei Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren mit entblößtem Geschlechtsteil gezeigt. Zuvor hatte der Exhibitionist die Mädchen unflätig angesprochen. Der Täter verschwand danach in unbekannte Richtung. Eine nach Bekanntwerden der Tat eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der Täter wird beschrieben als zirka 55 Jahre, zirka 175 cm, trug einen schwarzen Mantel, Bluejeans, eine eckige Brille mit großen Gläsern, eine grüne Baseballmütze und sprach akzentfreies Deutsch.

Wer den beschriebenen Mann gesehen hat oder Hinweise zu ihm geben kann, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

5. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

5.1 Kelkheim-Münster, Breslauer Straße Sonntag, 14.12.14, 14:45 Uhr - 20:30 Uhr

Unbekannte hebelten das Wohnzimmerfenster auf, stiegen in die Erdgeschosswohnung ein und stahlen Schmuck, ein Tablet und ein Mobiltelefon. Der Beutewert wird auf 1.000,- Euro beziffert. Der Einbruchschaden beträgt schätzungsweise 800,- Euro,

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.2 Kelkheim-Münster, Nonnbornstraße Sonntag, 14.12.14, 16:00 Uhr - 19:20 Uhr

Unbekannte hebelten die Terrassentür auf, drangen ins Reihenhaus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen etwa 10,- Euro Münzgeld. Der Einbruchschaden wird auf 500,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.3 Kelkheim-Münster, Am Fliedergarten Samstag, 13.12.14, 17:30 Uhr - 23:45 Uhr

Einbrecher sind am Samstag in der Straße Am Fliedergarten in Kelkheim-Münster unterwegs gewesen. Am Vorderhaus versuchten die Ganoven vergeblich ein Fenster aufzuhebeln, scheiterten jedoch an der zusätzlich am Fenster angebrachten mechanischen Sicherung. Die Täter verursachten einen Einbruchschaden von etwa 500,- Euro.

Am Hinterhaus hatten die Einbrecher mehr Erfolg. Die Täter hebelten ein Fenster auf, stiegen ein, durchsuchten die Räume und stahlen Schmuck sowie Münzen. Der Einbruch- und Diebstahlschaden wird auf insgesamt 1.000,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.4 Bad Soden, Händelstraße Samstag, 13.12.14, 08:10 Uhr - 23:35 Uhr

Unbekannte kletterten auf den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung, hebelten die Balkontür auf, drangen ein und durchsuchten die Räume. Nach Angaben des Geschädigten wurde nichts gestohlen. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf 1.000,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.5 Schwalbach, Schützenstraße Samstag, 13.12.14, 12:40 Uhr - 22:10 Uhr

Unbekannte hebelten das Badezimmerfenster auf, stiegen ins Einfamilienhaus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld sowie eine goldene Uhr. Der Wert des Stehlgutes wird mit 800,- Euro angegeben. Der Einbruchschaden wird auf 400,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.6 Hofheim, Marienstraße Samstag, 13.12.14, 13:30 Uhr - 21:00 Uhr

Unbekannte hebelten das Badezimmerfenster auf, stiegen in die Erdgeschosswohnung ein und stahlen einen Laptop, eine Armbanduhr sowie eine Digitalkamera. Der Einbruch- und Diebstahlschaden wird auf insgesamt 3.500,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: