PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 8. August 2014

1. Tatverdächtigen nach Einbruch festgenommen Hofheim-Marxheim, Wielandstraße Freitag, 08.08.14, 02:20 Uhr

Nach einem Einbruch in das Hotel "Am Rosenberg" hat die Polizei in der vergangenen Nacht einen Tatverdächtigen festgenommen. Um 02:20 Uhr hörte der Portier des Hotels verdächtige Geräusche an der zum Wald hin gelegenen Gebäudeseite und alarmierte die Polizei. Mehrere Polizeistreifen waren schnell am Tatort und stellten ein aufgebrochenes Bürofenster fest. Bei der Absuche des Tatortbereiches spürten die Ordnungshüter einen Mann auf, der sich zunächst im Wald verbogen hielt und dann aber die Flucht ergriff. Nach kurzer Verfolgung konnte er gestellt werden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 22 Jahre alten Mann aus Frankfurt. Er verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle. Heute laufen die weiteren Ermittlungen. Es wird nachberichtet.

2. Firmeneinbruch Hofheim, Niederhofheimer Straße Mittwoch, 06.08.14, 19:50 Uhr - Donnerstag, 07.08.14, 07:30 Uhr

Zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen war die im Hofheimer Gewerbegebiet ansässige Filiale eines Reifenhändlers das Ziel von Einbrechern. Die Täter hebelten eine Blechwand auf und gelangten so in die Geschäftsräume. Im weiteren Verlauf brachen sie diverse Stahltüren, einen Kaffeeautomaten und die Kasse auf und stahlen Bargeld sowie einen Computer. Der Beutewert wird mit 1.000,- Euro beziffert. Der Einbruchschaden beträgt etwa 5.000,- Euro. Hinweisgeber setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 in Verbindung.

3. Nummernschilder geklaut Hofheim-Wallau, Am Helgenstock Mittwoch, 06.08.14, 17:00 Uhr - Donnerstag, 07.08.14, 07:00 Uhr

Unbekannte stahlen die an einem grünen Skoda Octavia angebrachten amtlichen Kennzeichen TF - SK 130.

Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Radfahrer mit Promille im Blut Kelkheim-Münster, Industriestraße Donnerstag, 07.08.14, 11:35 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstag in Münster einen alkoholisierten Radfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 39-jährige Frankfurter fiel den Ordnungshütern durch seine Schlangenlinienfahrt auf, worauf die Streifenbesatzung den Biker stoppte und kontrollierte. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Die Blutentnahme war die logische Konsequenz.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: