PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 23. Juli 2014

1. Pkw-Aufbrüche Liederbach-Oberliederbach, In den Eichen / Sulzbacher Straße / Sodener Straße Montag, 21.07.14, 16:00 Uhr - Dienstag, 22.07.14, 08:00 Uhr

Autoknacker waren zur Tatzeit in Oberliederbach unterwegs. Die Ganoven brachen drei BMW-Fahrzeuge der 5er-Serie auf und entwendeten in zwei Fällen die werksseitig verbauten Navigationsgeräte. Der angerichtete Schaden wird auf insgesamt 12.400,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Audi A 6 gestohlen Hofheim, Wilhelm-Leuschner-Straße Montag, 21.07.14, 19:30 Uhr - Dienstag, 22.07.14, 06:50 Uhr

Unbekannte entwendeten einen im öffentlichen Verkehrsraum geparkten grauen Audi A 6 Avant mit dem amtlichen Kennzeichen MTK - N 365. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird vom Geschädigten mit 40.000,- Euro angegeben.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Einbruch in Tankstelle Kelkheim-Fischbach, Kelkheimer Straße Mittwoch, 23.07.14, 05:20 Uhr

Am frühen Mittwoch ist in die ARAL-Tankstelle in Fischbach eingebrochen worden. Während der Pächter sich im Innenraum des Tankstellengebäudes aufhielt und noch vor der Öffnung mit Vorbereitungen beschäftigt war, schlug / trat der Täter die Glasschiebetür ein (Sachschaden geschätzte 1.000,- Euro), worauf der 50-jährige Geschädigte sich in einem Büro in Sicherheit brachte. In der Folge begab sich der Täter in den Verkaufsraum, raffte mehrere Stangen Zigaretten ein und verschwand. Der Geschädigte alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch erfolglos.

Es liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, etwa 25 Jahre, zirka 175 cm, schwarze Haare, südländisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer schwarzen kurzen Hose und einem schwarzen Kapuzenpullover.

Wer in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

4. Einbrüche

4.1 Hattersheim-Okriftel, Rheinstraße Mittwoch, 23.07.14, 03:47 Uhr

Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in Okriftel gescheitert. Die Täter kletterten auf ein Baugerüst, von wo aus sie ein Fenster aufhebelten und in ein Bürogebäude einstiegen. Dabei lösten sie Alarm aus und verschwanden augenscheinlich ohne Beute. Die Fahndung nach den Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Es ist ein Einbruchschaden von geschätzten 250,- Euro entstanden.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4.2 Hofheim, Kreuzweg Dienstag, 22.07.14, 18:15 Uhr - 18:30 Uhr

Die Kripo fahndet nach einem Unbekannten, der am Dienstag im Kreuzweg in Hofheim auf Diebestour war. Der Täter nutzte eine Mülltonne als Steighilfe, um durch ein offenstehendes Fenster ins Wohnhaus zu gelangen. Der Ganove durchstöberte anschließend die Räumlichkeiten und stahl etwas Bargeld, Ausweise und Zahlungskarten. Der Beutewert wird auf 400,- Euro beziffert.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Hofheimer Kriminalpolizei unter Telefon (06192) 2079-0.

4.3 Kriftel, Schillerstraße Dienstag, 22.07.14, 20:57 Uhr

Ein Einbrecher ist am Dienstagabend in Kriftel überrascht worden. Der Ganove machte sich gerade am Küchenfenster eines Einfamilienhauses zu schaffen, als er von Zeugen überrascht wurde. Der Täter ergriff sofort die Flucht. Die Zeugen riefen die Polizei und beschrieben den Täter wie folgt: männlich, 25 - 30 Jahre, schlanke sportliche Figur, südländische Erscheinung, durchgehender dünner Backenbart, schwarz gekleidet, trug eine schwarze Baseballmütze und hatte einen grünen Rucksack bei sich. Einbruchschaden ist nicht entstanden. Die Fahndung nach dem Täter brachte nichts ein.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Joggerin mit Messer attackiert Feldgemarkung Liederbach-Oberliederbach Dienstag, 22.07.14, 20:05 Uhr

Eine Joggerin ist am Dienstagabend in der Oberliederbacher Feldgemarkung von einem bislang Unbekannten angegriffen worden. Die 34-Jährige befand sich in der Nähe der Unterführung zur Bundesstraße 8, als sie plötzlich von einem Mann festgehalten und durch eine Messerattacke am Oberarm leicht verletzt wurde. Die Geschädigte, sie erlitt eine oberflächliche Schnittwunde, setzte sich zur Wehr und konnte sich aus der Umklammerung des Täters befreien und davonlaufen. Später alarmierte sie die Polizei. Die anschließende Suche nach dem Täter verlief ergebnislos. Es liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, Anfang 30 Jahre, vermutlich Deutscher, schlanke sportliche Statur, 180 cm - 190 cm, bekleidet mit einer Bluejeans sowie einem dunklen Poloshirt, trug dunkle Tennisschuhe und ein schwarzes Basecap.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei in Kelkheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06195) 6749-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: