PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 10. Juli 2014

1. Gartenlaube niedergebrannt Hochheim, Langgewanner Weg Donnerstag, 10.07.14 gegen 00:50 Uhr

In der vergangenen Nacht hat es in der Hochheimer Feldgemarkung gebrannt. Eine Gartenlaube stand in Flammen und brannte bis auf das Mauerwerk vollständig nieder. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000,- Euro.

Ersten Ermittlungen zufolge beheizte ein 62-Jähriger die Gartenlaube mit einem Katalytofen. Beim Versuch den Heizofen abzuschalten sei die Flamme aber nicht erloschen, worauf er Wasser über den Ofen schüttete. Dies führte aber dazu, dass die Flamme auf das Inventar übergriff und die Gartenlaube in Brand setzte. Gegen den 62-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

2. Autos aufgebrochen

2.1 Hattersheim, Mainzer Landstraße Mittwoch, 09.07.14, 17:00 Uhr - 17:05 Uhr

Ganze fünf Minuten reichten einem Autoknacker am Mittwoch in Hattersheim. Der Täter schlug die Beifahrertürscheibe eines auf dem Friedhofsparkplatz abgestellten schwarzen Daimler Chrysler ein und stahl die im Wagen abgelegte Damenhandtasche samt Inhalt. Der Gesamtschaden wird auf 2.500,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2.2 Hattersheim, Heddingheimer Straße Mittwoch, 09.07.14, 16:45 Uhr - 17:00 Uhr

Ein grauer Renault, der auf dem Parkdeck des Globus-Marktes in Hattersheim stand, war am Mittwochnachmittag das Ziel eines Autoknackers. Der Ganove schlug eine Seitenscheibe ein und entwendete eine im Fahrzeug abgelegte Aktentasche. Der Schaden wird auf insgesamt 500,- Euro beziffert.

Die Kripo in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Wohnungseinbrüche Kriftel, Königsberger Straße Mittwoch, 09.07.14, 07:20 Uhr - 13:00 Uhr

Einbrecher waren am Mittwoch in Kriftel unterwegs. Die Ganoven gelangten auf bislang ungeklärte Weise ins Hochhaus, wo sie die Eingangstüren zu zwei Wohnungen aufbrachen. Die Täter drangen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ersten Feststellungen nach entwendeten sie Schmuck und Bargeld. Über den Beutewert ist nichts bekannt, da detaillierte Schadensaufstellungen noch nicht vorliegen. Der Einbruchschaden wird auf insgesamt 1.200,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu werden von der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 aufgenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: