PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 9. Juli 2014

1. Trickdiebstähle

1.1 Hattersheim, Im Boden Montag, 07.07.14, 15:00 Uhr

Eine Frau ist am Montagnachmittag in Hattersheim von Trickdieben hereingelegt worden. Die 68-Jährige wurde nach ihrem Einkauf auf dem ALDI-Parkplatz von einem fremden Mann angesprochen und durch das belanglose Gespräch abgelenkt. Diesen Moment nutzte eine hinzugekommene Mittäterin und stahl ihr die Geldbörse samt Bargeld sowie Ausweispapieren (Schaden etwa 300,- Euro) aus der im Einkaufswagen abgelegten Handtasche. Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl erst, nachdem das Pärchen schon über alle Berge war. Eine Personenbeschreibung des diebischen Paares liegt nicht vor.

Wer den Vorfall beobachtet hat, möge sich bitte mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 in Verbindung setzen.

1.2 Kriftel, Oberweidstraße Dienstag, 08.07.14, 11:00 Uhr

Eine Rentnerin ist am Dienstag auf dem Rewe-Parkplatz in Kriftel das Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Eine Frau sprach die 64-Jährige, die gerade dabei war in ihren Wagen einzusteigen, an und fragte nach dem Weg zum Flughafen. Hierzu hielt sie der Geschädigten eine Straßenkarte vor. Dadurch abgelenkt bekam die 64-Jährige nicht mit, wie sich ein Komplize an ihr Fahrzeug schlich, die Beifahrertür ihres unverschlossenen Fahrzeuges öffnete und aus der auf dem Beifahrersitz abgelegten Handtasche die Geldbörse samt Bargeld und Ausweisen (Schaden etwa 100,- Euro) stahl. Erst später stellte die Geschädigte den Verlust fest.

Die fremde Frau wird folgendermaßen beschrieben: vermutlich südosteuropäischer Herkunft, sprach kein Deutsch, 30 - 35 Jahre, zirka 165 cm, normale Statur, dunkelblondes zum Pferdeschwanz gebundenes Haar, volle Lippen, dunkelbraune Augen mit dunklen kräftigen Augenbrauen, insgesamt gepflegte Erscheinung, wobei zur Bekleidung nichts gesagt werden kann.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Exhibitionist geschnappt Hofheim, Teutonenstraße / Frankenstraße Dienstag, 08.07.14, 11:28 Uhr

Die Polizei hat am Dienstag in Hofheim einen Mann vorläufig festgenommen. Der 36-Jährige lief im Bereich Teutonenstraße / Frankenstraße umher und soll sich Passanten mit heruntergelassener Hose und entblößtem Geschlechtsteil gezeigt haben. Die verständigte Polizei konnte den 36-Jährigen schließlich dingfest machen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der in Eppstein wohnhafte Mann mangels Haftgründen wieder entlassen. Er bestreitet die Tat.

Wer den Mann in beschriebener Weise gesehen hat, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

3. Baum stürzt um - Ast trifft Pkw Hofheim-Wildsachsen, Waldparkplatz Dienstag, 08.07.14, 17:40 Uhr

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der am Dienstagnachmittag im Bereich Hofheim-Wildsachsen auf dem Waldparkplatz an der L 3017 eine Pause machte. Der 74-Jährige saß in seinem Wagen, als ein etwa 40 Meter langer Baum umstürzte und unmittelbar hinter seinem Pkw landete. Ein Ast dieses Baumes aber traf das Dach des Pkws und drückte es ein. Der 74-Jährige blieb nahezu unverletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Die herbeigerufene Feuerwehr musste den Pkw von dem auf dem Dach liegenden Ast befreien.

4. Rollerfahrer gestürzt Bad Soden, Sulzbacher Straße / Auf der Weide Dienstag, 08.07.14, 21:30 Uhr

Einem Kleinkraftradfahrer steht Ärger ins Haus. Der 41-jährige Rollerfahrer war am Abend in Bad Soden unterwegs und stürzte im Einmündungsbereich Auf der Weide / Sulzbacher Straße vermutlich infolge Wasserglätte und Alkoholeinfluss. Die herbeigerufene Polizeistreife führte einen Atemalkoholtest durch, der 1,79 Promille ergab. Der leichtverletzte Zweiradfahrer musste mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde einbehalten. Es entstand ein Sachschaden von 575,- Euro.

5. Wohnungseinbrüche Hattersheim, Südring Dienstag, 08.07.14, 06:45 Uhr - 18:00 Uhr

Einbrecher waren zur Tatzeit in Hattersheim auf Beutezug. Die Ganoven gelangten auf bislang ungeklärte Weise ins Hochhaus, wo sie die Eingangstüren zu drei Wohnungen aufhebelten. Die Täter drangen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob und was die Täter entwendet haben, steht augenblicklich nicht fest. Der entstandene Schaden wird auf 1.900,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu werden von der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 aufgenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: