PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 26. Juni 2014

1. Serie von Navi - Diebstählen Kelkheim, OT Münster und Stadtmitte Mittwoch, 25.06.2014, 00:30 Uhr bis 06:30 Uhr In der Nacht zum Mittwoch suchten Autoknacker die, in Fahrtrichtung Fischbach gesehen, linksseitig von der Frankfurter Straße gelegenen Wohngebiete, in Kelkheim - Münster und Kelkheim - Stadtmitte heim und brachen hier einige Fahrzeuge auf. Die Diebe schlugen in einer Vielzahl der Fälle die Fahrzeugscheiben ein oder brachten diese mittels Spannungsbruch zum Bersten. Die Fahrzeuge wurden durch ein Hineingreifen geöffnet und die zum Teil hochwertigen Navigationsgeräte wurden ausgebaut und entwendet. Es handelt sich zum Teil um Multifunktionsgeräte, inklusive Bordcomputer, Klimaanlage und Radio im Wert von jeweils mehreren tausend Euro. In vielen Fällen wurden zudem die Lenkräder der Fahrzeuge ausgebaut und entwendet. Hier hatten die Ganoven es, auf die im Lenkrad verbauten Airbags abgesehen. Es kam in dieser Nacht zu insgesamt zehn Fahrzeugaufbrüchen. Im Einzelnen handelte es sich um einen weißen 3er BMW in der Parkstraße, einen grauen Golf Kombi in der Mozartstraße, ein schwarzer und ein grauer VW Passat Kombi in der Straße Gimbacher Tann, ein silberner 5er BMW Unter den Birken, ein grauer Mercedes E-Klasse im Hallwielweg, ein blauer 3er BMW Kombi Unter den Kastanien, ein schwarzer BMW X5 in der Gundelhardtstraße, ein schwarzer 5er BMW Kombi In den Römergärten und ein brauner VW Tiguan in der Albert-Lortzing-Straße. Der Beutewert liegt zwischen 1500,- und 6000,- Euro je Fahrzeug, der entstandene Einbruchsschaden beträgt zusätzlich mehrere zehntausend Euro. Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2. Reifendiebe Kelkheim, Benzstraße, Abstellplatz Autohaus Dienstag, 24.06.2014, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 25.06.2014, 07:00 Uhr Reifendiebe waren ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch, in Kelkheim unterwegs. Die Diebe entwendeten in der Benzstraße, vom Abstellplatz eines Autohauses, die Reifen von einem schwarzen Audi A 5 und einem grauen Audi A 6. Die Fahrzeuge wurden am Mittwochmorgen, durch einen Mitarbeiter, auf Ziegelbausteinen stehend vorgefunden. Der Wert der Reifen und hochwertigen Alufelgen beträgt insgesamt 8000,- Euro, der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf weitere 2000,- Euro. Täterhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

3. Einbruch in Eddersheim Hattersheim, OT Eddersheim, Mönchhofstraße Mittwoch, 25.06.2014, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Mehrere hundert Euro Bargeld und Kleidung stahlen Diebe bei einem Einbruch, in eine Doppelhaushälfte, in der Mönchhofstraße in Eddersheim, am Mittwochnachmittag. Die Ganoven gelangten auf das Grundstück, versuchten zunächst erfolglos zwei seitliche Zugangstüren des Hauses aufzuhebeln, bevor sie ein Fenster im Erdgeschoß aufhebeln konnten. Die Diebe durchsuchten, in der nur kurzen Abwesenheit der Bewohner, sämtliche Räume und entkamen unerkannt mit ihrer Beute. Der Einbruchsschaden an Türen und Fenstern beträgt 1000,- Euro, der genaue Beutewert steht noch nicht fest. Täterhinweise bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Einbruchsversuch in Bad Soden scheitert Bad Soden, An der Wilhelmshöhe Mittwoch, 25.06.2014, 09:15 Uhr bis 18:30 Uhr Eine Erdgeschoßwohnung eines 6-Parteienhauses, in Feldrandlage der Bad Sodener Straße, An der Wilhelmshöhe, wurde im Verlauf des Mittwochs durch Einbrecher angegangen. Die Diebe versuchten sich an drei Fenstern der Wohnung, blieben jedoch mit ihren Hebelversuchen, aufgrund von zusätzlich angebrachten, mechanischen Sicherungen erfolglos. Der Einbruchsschaden beträgt 1000,- Euro. 5. Unfall durch Wildwechsel Hofheim, Landesstraße 3018, Langenhain Richtung Wildsachsen Mittwoch, 25.06.2014, 21:05 Uhr Ein 18 Jahre alter Fahranfänger aus Hofheim befuhr am Mittwochabend mit seinem Ford Focus die Landesstraße L 3018, aus Langenhain kommend, in Richtung Wildsachsen. In einem Waldstück wollte ein Reh von rechts kommend die Fahrbahn überqueren. Der Hofheimer Fahrzeuglenker wollte ausweichen, geriet hierbei ins Schleudern und schoss über die Gegenfahrbahn. Der Wagen drehte sich und kam seitlich im Straßengraben zum Stillstand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro, der Hofheimer musste mit diversen Prellungen und einem Schleudertrauma durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Das Reh vermied indessen ein Überqueren der Straße, blieb unverletzt und kehrte in den Wald zurück.

6. Motorradunfall in Kelkheim Kelkheim, Münsterer Straße / Lorsbacher Straße Donnerstag, 26.06.2014, 06:35 Uhr Ein 41-jähriger Kelkheimer Motorradfahrer befuhr am Donnerstagmorgen, gegen 06:35 Uhr mit seiner KTM - Geländemaschine die Münsterer Straße, in Kelkheim, aus Richtung Parkstraße kommend und wollte an der Kreuzung Münsterer Straße / Lorsbacher Straße nach rechts in die Lorsbacher Straße abbiegen. Der Kradfahrer musste zunächst an der Rotlicht zeigenden Ampel halten, hinter ihm wartete zu dieser Zeit ein Kleintransporter. Ein 33 Jahre alter Radfahrer aus Eppstein fuhr mit seinem Mountainbike in gleicher Richtung und überholte zunächst verbotswidrig rechts den wartenden Kleintransporter. In diesem Moment schaltete die Lichtzeichenanlage auf Grünlicht. Der Motorradfahrer versuchte abzubiegen, als sich der Radfahrer plötzlich ihm von rechts hinten näherte und in das abbiegende Motorrad stieß. Der Motorradfahrer kam seitlich zu Fall und verletzte sich schwer. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro, der Kelkheimer musste mit einem Schulterbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Eppsteiner Radfahrer blieb unverletzt, auch am Fahrrad entstand kein Schaden.

Andreas Dicke Polizeihauptkommissar Führungsgruppe/ Stellvertretung Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: